Egger heizt bald auch den Oberndorfern ein

Abwärme aus dem Eggerwerk könnte künftig auch Oberndorfern „einheizen“.
  • Abwärme aus dem Eggerwerk könnte künftig auch Oberndorfern „einheizen“.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Es wird ernst mit der Fernwärme.

OBERNDORF (niko). „Nach einer Erhebung und positivem Echo gehen wir nun in Richtung Ortswärme-Anbindung an das Egger-Werk. Vorigen Donnerstag gab es bereits einen Info-Abend für Interessierte“, bestätigt Bgm. Hans Schweigkofler. Auch im Gemeinderat gab es einhellige Zustimmung zu den Plänen.

Will die Gemeinde an die Egger-Abwärme andocken, wird sie sich in die (St. Johanner) Ortwärme GmbH einkaufen müssen. Als Versorgungsgebiete werden derzeit Römerweg bis Rerobichl und Richtung Kreuzgasse ins Auge gefasst. „Wir rechnen mit 3,3 Millionen Euro Gesamtinvestitionskosten, zu Beginn mit 100 Kunden und sechs Kilometern Netzlänge.

Nach den positiven Vorarbeiten muss in der Gemeinde nun bereits im Vorfeld „Wärme verkauft“ werden, um auch Förderungen lukrieren zu können. Wenn alle Voraussetzungen stimmen, soll schon im heurigen Sommer mit dem Bau begonnen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen