LK Tirol
Josef Fuchs ist neuer Bezirkskammerobmann

Josef Fuchs (li.) übernimmt das Amt von Josef Heim.
  • Josef Fuchs (li.) übernimmt das Amt von Josef Heim.
  • Foto: BLK Kitzbühel
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Josef Heim wird nach 18 Jahren als Bezirkskammerobmann von Josef Fuchs abgelöst.

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die heurige Landwirtschaftskammerwahl hat auch im Bezirk Kitzbühel eine große Veränderung gebracht.
Eine deutliche Verjüngung zeigte sich bei den Ortskammervertretern sowie Ortsbauernobmännern auf Gemeindeebene, viele junge Orts- Gebiets und Bezirksfunktionäre vertreten nun für die nächsten sechs Jahre die Landwirtschaft in den verschiedensten Bereichen.

Umfangreiches Aufgabengebiet

Neben den Fachausschüssen auf Landesebene konstituierte sich auch der Kitzbüheler Bezirkskammervorstand neu unter Vorsitz des neuen Bezirkskammerobmanns Josef Fuchs. Fuchs ist ein erfahrener bäuerlicher Funktionär und bewirtschaftet mit seiner Familie den Bergbauernhof „Fleckl“ in Hopfgarten. Er löst nun Josef Heim ab, der unter anderem 18 Jahre erfolgreich Bezirksobmann war.
Ein besonders bewegendes Problem steht derzeit im Mittelpunkt, da die Weiterführung der Almen durch Wolfrisse auf dem Spiel steht (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten mehrfach). Viele Schaf- und Ziegenbauern, aber insbesondere Almbewirtschafter stehen vor der Situation, dass wöchentlich Tiere gerissen werden. Fuchs hat hier ein großes Aufgabengebiet übernommen.

Brixentaler verbünden sich gegen den Wolf – mit Video!
Erneut Risse, verfrühter Almabtrieb in der Kelchsau
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen