Gemeinde Kössen
Rundgang in der Sporthotel-Brandruine - mit VIDEO!

Der Brand im Oktober 2018 hat eindeutige Spuren hinterlassen.
14Bilder
  • Der Brand im Oktober 2018 hat eindeutige Spuren hinterlassen.
  • Foto: Johanna Schweinester
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KÖSSEN (jos). Derzeit sind in Kössen die Abbrucharbeiten am Sporthotel im Gange (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Die BEZIRKSBLÄTTER waren heute, am 31. Oktober, zum Lokalaugenschein vor Ort.
Aufgrund des hohen Aufwandes werden die Arbeiten nicht wie vorgesehen bis 15. Dezember beendet sein, sondern erst bis kurz vor Weihnachten abgeschlossen. "Der Zerstörungsgrad in den Stockwerken ist so hoch, dass wir jede Etage mit einem kleinen Bagger ausräumen müssen. Händisches Sortieren von Müll würde zu lange dauern", weiß Michael Weber vom MUT Entsorgungsdienst.

Deutliche Spuren der Verwüstung

Beim Rundgang durch das Erdgeschoss und in den Stockwerken sind deutliche Spuren der Verwüstung zu sehen.
Die Löscharbeiten und der Großband haben enorme Schäden angerichtet. Schimmel haftet an den Wänden, auf den Böden liegt Schutt, das Geschirr in der Küche liegt zerbrochen am Boden verstreut, verbranntes Holz ist im dritten Obergeschoss zu sehen. Es existiert kein einziger Raum ohne Spuren der Zerstörung und des natürlichen Zerfalls, der mit den Jahren einsetzte. "Im Keller gibt es noch ein Hallenbad, eine Sauna und eine Wäscherei", weiß Weber. "Allerdings wurde das Untergeschoss beim Hochwasser im Jahr 2013 schwer in Mitleidenschaft gezogen. Der ganze Keller ist extrem mit Schimmel befallen", so Weber abschließend.

Hier geht's zum Artikel über den Großbrand am 21. Oktober 2018.

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.