Seniorenbund - Bezirk Kitzbühel
Senioren mit neuer Homepage top informiert

Die EDV-Verantwortlichen der Ortsstellen bei einer Schulung in der Computeria in Hochfilzen (2. v. li. BO Hans Brandstätter).
2Bilder
  • Die EDV-Verantwortlichen der Ortsstellen bei einer Schulung in der Computeria in Hochfilzen (2. v. li. BO Hans Brandstätter).
  • Foto: Seniorenbund
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Homepage des Seniorenbundes wurde auf neuesten Stand gebracht.
BEZIRK KITZBÜHEL, OBERNDORF (niko). Der im November 2019 neu gewählte Seniorenbund-Bezirksobmann Hans Brandstätter aus Oberndorf hat sich mit seinen Stellvertretern Annemarie Zwicknagl (Kitzbühel) und Stefan Mühlberger (Kössen) und den Obleuten zum Ziel gesetzt, mit einer neuen Homepage die Mitglieder ständig und aktuell zu informieren.

Dabei hat der ehemalige EDV-Leiter der Fa. Egger, Kurt Pikl (St. Johann) eine zukunftsweisende und einfach zu bedienende Homepage verwirklicht. Es ist möglich, Informationen und Veranstaltungen des Bezirks und der teilnehmenden Orte individuell und auch ortsübergreifend anzusehen bzw. einzupflegen. Selbstverständlich können auch Bilder eingefügt und Berichte nachgetragen werden.

Ortsübergreifende Arbeit

"Ortsübergreifend ist vor allem daran gedacht, dass man andere Ortsstellen für Ausflüge mit einbinden und somit vielleicht einen Bus füllen kann. Die Homepage ist natürlich auch auf das Handy zum Herunterladen programmiert", so Brandstätter, "der besondere Dank für die schnelle Umsetzung gebührt neben Kurt Pikl auch denjenigen, die schon bisher eine Homepage betrieben haben."

Die gelungene Homepage wurde von allen Anwendern begeistert aufgenommen; sie sollte nun für die vielen Senioren, die bereits Computererfahrung haben bzw. sich noch in der Computeria in Hochfilzen oder Hopfgarten einschulen lassen möchten, das zukunftsweisende Informationsmittel sein, erklärt der Obmann.

Die EDV-Verantwortlichen der Ortsstellen bei einer Schulung in der Computeria in Hochfilzen (2. v. li. BO Hans Brandstätter).
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen