Sozialsprengel feierte 25. Jubiläum

J. Edenhauser, M. Wallner, W. Astner, H. Schwitzer, H. Grander, B. Lackner, L. Niedermoser, M. Berger, G. Hochfilzer, H. Foidl, S. Eder.
  • J. Edenhauser, M. Wallner, W. Astner, H. Schwitzer, H. Grander, B. Lackner, L. Niedermoser, M. Berger, G. Hochfilzer, H. Foidl, S. Eder.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus Kogler

FIEBERBRUNN (niko). Vor 25 Jahren (1992) wurde der Gesundheits- und Sozialsprengel Pilllersee gegründet. Ende September wurde im Sozialzentrum in Fieberbrunn das Jubiläum gefeiert.
"Im Vorjahr sind unsere MitarbeiterInnen 180.000 km gefahren, um pflegebedürftige Bürger zu betreuen; jährlich liefern wir auch 14.000 Portionen 'Essen auf Rädern' aus", erklärte Obmann Helmut Schwitzer. "Pflege und Betreuung unserer Mitbürger sind täglich eine neue Herausforderung, die von unseren MitarbeiterInnen mit viel Gefühl, Einfühlungsvermögen, Verständnis und professioneller Sachkenntnis angenommen wird", so Schwitzer.

LA Josef Edenhauser und Bgm. Walter Astner (stv. für seine Bgm.-Kollegen) betonten die große Bedeutung des Sprengels für die Bevölkerung in den beteiligten Pillerseetalgemeinden. Alt-Obmann Hans Foidl berichtete über die Beginne des Sozialsprengels, GF Dagmar Waltl präsentierte Fotos und Geschichten aus der 25-jährigen Sprengelgeschichte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen