Stihl Tirol
Langkampfener Firma führt Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf fort

Die langjährige Sponsorpartnerschaft zwischen dem SOS-Kinderdorf und Stihl Tirol wurde vor Kurzem in Imst um ein schönes Kapitel erweitert. Die symbolische Scheckübergabe erfolgte durch Wolfgang Simmer (links) an Jörg Schmidt, Leiter des SOS-Kinderdorfs Imst.
  • Die langjährige Sponsorpartnerschaft zwischen dem SOS-Kinderdorf und Stihl Tirol wurde vor Kurzem in Imst um ein schönes Kapitel erweitert. Die symbolische Scheckübergabe erfolgte durch Wolfgang Simmer (links) an Jörg Schmidt, Leiter des SOS-Kinderdorfs Imst.
  • Foto: Stihl Tirol
  • hochgeladen von Magdalena Gredler

Der Gartengeräte-Hersteller Stihl Tirol in Langkampfen, setzt auch in diesem Jahr seine langjährige Sponsor-Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf mit einem Betrag in Höhe von 5.000 Euro fort.

LANGKAMPFEN (red). In den letzten Jahren unterstützte der Gartengeräte-Hersteller Stihl in Langkampfen immer wieder auch internationale Projekte. 2020 hat man sich für ein Engagement beim weltweit ersten SOS-Kinderdorf in Imst entschieden. Wolfgang Simmer, Leiter der Marketing- und Vertriebsservices bei der Firma Stihl überreichte den Scheck in Höhe von 5.000 Euro an den SOS-Kinderdorfleiter Jörg Schmidt in Imst. „Wir sind stolz darauf, einen Beitrag dafür zu leisten, Kindern und Jugendlichen einen guten Start in ihr selbständiges Leben zu ermöglichen, auch wenn diese nicht bei ihren Eltern aufwachsen können“, betont Wolfgang Simmer.

„Gemeinsam etwas aufbauen“

Im konkreten Projekt stand im SOS-Kinderdorf der Neubau zweier Wohnhäuser an. Dabei unterstützte das Unternehmen die Finanzierung der Lärchenholzfußböden der Häuser. Das Motto des Sponsorings 2020 „Gemeinsam etwas aufbauen“ passt auch gut zu Stihl. Angesprochen hat den Gartengeräte-Hersteller, der selbst stark auf Nachhaltigkeit setzt, auch auch das SOS-Kinderdorf-Konzept einer ressourcenschonenden Bauweise sowie einer geringen CO2-Belastung.

Über die Firma Stihl:

Die Stihl Tirol GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stihl Unternehmensgruppe mit Sitz in Langkampfen. An diesem Fertigungsstandort werden akkubetriebene Produkte hergestellt. Der Betrieb ist außerdem Kompetenzzentrum für bodengeführte Gartengeräte, die in Langkampfen produziert und mitentwickelt werden. 2019 beschäftigte das Unternehmen 639 Mitarbeiter.

Weitere Infos zum Thema Langkampfen finden Sie hier. 

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen