Ostern in Zeiten von Corona
Gemeinsam feiern auf anderen Wegen - mit VIDEO

Versammlungen in der Kirche bleiben zu Ostern aus - Es werden aber genügen Alternativen geboten, um trotzdem gemeinsam das Osterfest zu feiern.
4Bilder
  • Versammlungen in der Kirche bleiben zu Ostern aus - Es werden aber genügen Alternativen geboten, um trotzdem gemeinsam das Osterfest zu feiern.
  • Foto: Siegle
  • hochgeladen von Carolin Siegele

BEZIRK LANDECK (sica). Die Osterzeit in der Corona-Zeit verläuft anders. Es gibt aber genügend Alternativen der verschiedenen Seelsorgeräume im Bezirk, um das Fest der Auferstehung trotzdem gemeinsam zu feiern.

Virtuelle Gottesdienste

Aus aktuellem Anlass hat sich Dekan des Dekanats Zams, Martin Komarek um eine alternative Lösung bemüht, um die Teilnahme an der Messfeier trotz Versammlungsverbot ermöglichen zu können. Die Gottesdienste werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert, aufgezeichnet und werden auf LandeckTV oder dem Youtube-Kanal "Seelsorgeraum Landeck" übertragen.

"So versuchen wir, trotzdem, wenn auch auf eine andere Art, präsent zu sein.", erklärt der Dekan. Die Rückmeldungen seien durchwegs positiv: "Die Leute sind dankbar für das Angebot, auf diesem Weg mit der Gemeinde verbunden sein zu können." Zusätzlich zu den Live-Übertragungen gibt es auf der Pfarrhomepage der Pfarren Landeck Impulse für die Hauskirche oder beispielsweise den Kreuzweg. Auch die Möglichkeit der Beichte bleibt bestehen, hier vertraut Komarek auf die Selbstverantwortung, Abstand zu halten.

Impulse für zuhause

Dekan des Dekanats Prutz, Franz Hinterholzer hat sich entschieden, keine Messen zu streamen. Stattdessen gibt er seinen sieben Pfarren, für die er zuständig ist, Impulse für das Gebet zuhause: "Ich möchte lieber mit Menschen direkt und nicht stellvertretend für sie feiern. Zudem gibt es bereits ein breites Angebot an übertragenen Messen im Internet, TV oder Radio." Er möchte mit Videoclips Inputs geben, mit denen verinnerlicht wird, was an welchem Kartag gefeiert wird.

Dekan Franz Hinterholzer

Auf dem Youtube-Kanal "Pfarre Pfunds" werden auch Aufnahmen aus vergangenen Jahren wie beispielsweise die Ölbergandacht veröffentlicht, so Hinterholzer.

Als Anstoß, wie man zuhause feiern kann wurde auch ein 32-seitiger Pfarrbrief ausgeschickt, darin finden sich Gebete oder auch Impulse zur Kerzensegnung. Außerdem wurde der Newsletter wieder ausgeschickt und es eine WhatsApp Gruppe mit täglichen Impulsen und Hinweisen auf passende Gottesdienste auf diversen Plattformen.

Erstmaliger Ausfall seit hunderten Jahren

Eine Tradition, für die leider keine Alternative möglich ist, ist die Grabbruderschaft.  Sogar während der beiden Weltkriege versammelten sich die Grabbrüder in Pfunds seit 1511 ab Karfreitag vor dem Heiligen Grab in der Liebfrauenkirche. Die Nauderer Grabbrüder teilen dieses Schicksal: Das erste Mal seit 200 Jahren fällt ihre Tradition und die große Prozession aus. Heuer wird zuhause gebetet.
Die Anbetung Grabbruderschaft Pfunds findet man ebenfalls auf dem Youtube-Kanal "Pfarre Pfunds".

Alternativen anderer Pfarren

Die Angebote der Pfarren und Seelsorgeräume im Bezirk sind auf den jeweiligen Internetseiten zu finden.

In vielen Seelsorgeräumen wird ein Live-Stream der Gottesdienste angeboten, beispielsweise auch im Seelsorgeraum Unteres Paznaun.
  • In vielen Seelsorgeräumen wird ein Live-Stream der Gottesdienste angeboten, beispielsweise auch im Seelsorgeraum Unteres Paznaun.
  • Foto: Siegele
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Dekanat Zams
Seelsorgeraum Landeck
Kronburg
Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies
Seelsorgeraum Oberes Stanzertal
Pians, Strengen, Tobadill
Grins, Stanz
Seelsorgeraum Unteres Paznaun
Seelsorgeraum Oberes Paznaun

Dekanat Prutz
Seelsorgeraum Prutz
Seelsorgeraum Fließ
Seelsorgeraum Serfaus-Fiss-Ladis
Seelsorgeraum Dreiländereck

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen