Seelsorgeraum

Beiträge zum Thema Seelsorgeraum

Mit 1.9. wird Maximilian Thaler neuer Pfarrer in Amras.

Neubesetzungen
Personaländerungen ab 1. September in Pfarren in und um Innsbruck

INNSBRUCK. In Abstimmung mit dem Bischof von Innsbruck gibt das Stift Wilten personelle Entscheidungen bekannt. Die jeweiligen Gemeinden wurden darüber informiert. Innsbruck-AmrasPatrick Busskamp OPraem, derzeit Pfarrer in Innsbruck-Amras, kommt in das Stift für kategoriale Seelsorge. Maximilian Thaler OPraem wird zusätzlich zu seinen derzeitigen Aufgaben auch Pfarrer der Pfarre Amras und Leiter des neuen Seelsorgeraumes Amras-Neupradl-Pradl-St. Norbert. Die Errichtung dieses Seelsorgeraumes...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
3

Abendvesper am Toplitzsee bot viele Programmpunkte

Mit Freude und Begeisterung feierten die Menschen aus dem Seelsorgeraum Steirisches Salzkammergut statt der „Langen Nacht der Kirchen“ eine Vesper am Toplitzsee. Unter Bedacht auf alle Corona-Vorsichtsmaßnahmen trafen sich zahlreiche Gläubige bei der Dorfkirche in Gößl zu einer Gedenkandacht „200 Jahre Kirche in Gößl“. Als Betreuer der Kirche erzählte Josef Steinegger über die Entstehungsgeschichte der einzigen Kirche, die in Besitz der Dorfbevölkerung ist. Geistliche Gedanken zu den Heiligen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
In den Gemeinden Baumkirchen, Mils, Rum und Gnadenwald wird ab 1. September 2021 ein neuer Pfarrer sein Amt antreten.
2

Neue Pfarrer für Baumkirchen, Gnadenwald, Mils und Rum

Das Generalvikariat der Diözese Innsbruck hat kürzlich personelle Entscheidungen bekannt gegeben. In den Gemeinden Baumkirchen, Mils, Rum und Gnadenwald wird ab 1. September 2021 ein neuer Pfarrer sein Amt antreten. TIROL. Ein neuer Pfarrer wird in den Gemeinden Baumkirchen, Mils und Gnadenwald seinen Dienst antreten. Der Pfarrer Jörg Schlechl ist derzeit Vikar in der Pfarre Innsbruck (Maria am Gestande im Sieglanger) und wird die Pfarren und den Seelsorgeraum im Herbst übernehmen. In der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
12

Schöpfungsgeschichte erleben - Pro Schöpfung Eggersdorf
Schöpfungsgeschichte erleben

Schöpfungsgeschichte erleben Die Schöpfungsgeschichte entlang des Glantschenbaches in Eggersdorf erleben! Auf Tafeln gestalten verschiedene Teams der Arbeitsgruppe Pro Schöpfung wie zum Beispiel die Mittelschule und die MinistranInnen in der Fastenzeit die Schönheit der Schöpfung und auch die "Wunden", die von uns Menschen verursacht wurden…. Dieser Weg macht einerseits die Kostbarkeit unseres Planeten sichtbar, sowie die Zerbrechlichkeit der Natur und ihrer Geschöpfe und Zusammenhänge. Alles...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erwin Url
Premiere in Zams: Pfarrer Herbert Traxl vom Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies predigte bei der Sonntagsmesse von der Kanzel.
Video 3

Pfarrkirche Zams
Pfarrer Traxl hielt eine "Kanzel-Predigt" – mit VIDEO

ZAMS (otko). Eine eher ungewöhnliche Predigt gab es bei der Sonntagsmesse in Zams. Pfarrer Herbert Traxl vom Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies predigte erstmals von der Kanzel. Erinnerung an die Kindheit So mancher älterer Gottesdienstbesucher fühlte sich am 7. März in der Pfarrkirche Zams in die Kindheit zurückversetzt. Aufgrund der Reformen in der Liturgie nach dem Zweiten Weltkrieg sind die wunderschön geschmückten Kanzeln in den Kirchen nun seit Jahrzehnten verwaist. Pfarrer Herbert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Wie „Suppe im Glas“ die Welt verändert, das demonstrierten am vergangenen Wochenende die Frauen aus Aldrans, Ampass Lans und Sistrans.
5

Frauen kochen für eine gerechtere Welt
Mit der Solidaritätsaktion „Fastensuppe to go“ setzten Frauen aus Sistrans, Lans, Ampass und Aldrans ein Zeichen.

Am vergangenen Wochenende fand in den vier Gemeinden des Seelsorgeraumes eine Solidaritätsaktion zugunsten von Frauen aus sg. Drittewelt-Ländern statt. „Wir dürfen die Frauen in den rund 70 Projekten der Katholischen Frauenbewegung nicht im Stich lassen!“ – das sagten sich engagierte Frauen im Seelsorgeraum Sistrans, Lans, Ampass und Aldrans. „Wenn wir uns nach dem Gottesdienst nicht mehr zum traditionellen Fastensuppenessen treffen können, dann müssen wir halt auf andere Weise eine Möglichkeit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
Seinen Sitz hat der Seelsorgeraum "Göttliche Barmherzigkeit" in Großmürbisch.

Vier Pfarren
Großmürbisch, Hagensdorf, Heiligenbrunn, Strem bilden Seelsorgeraum

Einen gemeinsamen "Seelsorgeraum" bilden seit 2. Feber die Pfarren Großmürbisch, Hagensdorf, Heiligenbrunn und Strem. Der Seelsorgeraum "Göttliche Barmherzigkeit" hat seinen Sitz in Großmürbisch und wird von Pfarrer Ján Wechter geleitet. Laut Diözese Eisenstadt wird er in seiner künftigen Arbeit vermutlich von Diakon Paul Röttig unterstützt. In "Seelsorgeräumen", wie sie die Diözese seit einigen Jahren einrichtet, bleiben die Mitgliedspfarren bestehen, das Personal und die seelsorgliche Arbeit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gesegnete Kerzen und der Blasiussegen lagen zur Entnahme auf.
3

Maria Lichtmess stark reduziert
Kirchen am Plateau verteilten Segen

SEEFELD. Im Seelsorgeraum Seefelder Plateau wurden zu Maria Lichtmess alle Kirchen feierlich mit Kerzen geschmückt. Segen blieb nicht ausDa Kirchen aktuell nur in stark verringerter Anzahl betreten werden dürfen, wurde der Blasiussegen heuer nur bei einer Messe mit einer geringen Personenanzahl gespendet. Die Segenssprüche wurden zudem in den Kirchen aufgelegt. Man konnte entweder gesegnete Kerzen erwerben, oder auch die eigene Kerze in die Pfarrkirche bringen, segnen lassen und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
3

Seelsorgeraum Hügelland Schöcklland
Seelsorgeraum Hügelland Schöcklland

Die Diözese Graz-Seckau befindet sich mitten in einem großen Umstrukturierungsprozess. Ziel dieses Prozesses ist es, dass die getauften und gefirmten Frauen, Männer und Jugendlichen ihre Verantwortung für das Wirken in dieser Welt wahrnehmen und leben. Ein Teil dieses Prozesses ist die Vernetzung der Pfarren zu sogenannten Seelsorgeräumen. So wurden die Pfarren St. Marein am Pickelbach, Nestelbach, Lassnitzhöhe, Eggersdorf, Kumberg und St. Radegund am Schöckel zum Seelsorgeraum...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erwin Url
Herbert Kernstock beim Erntedank (coronabedingt ohne Kinder) in Kapfenberg Schirmitzbühel.
3

Neuer Pfarrer Kapfenberg
Neuer Seelsorgeraum - der neue Pfarrer stellt sich vor

Mit September 2020 fiel der Startschuss, um die 49 Seelsorgeräume in der Diözese Graz Seckau zu entwickeln. Der neue Seelsorgeraum rund um Kapfenberg (der Name steht noch nicht fest) umfasst neun Pfarren: Kapfenberg (St. Oswald, Hl. Familie, Schirmitzbühel), St. Lorenzen, St. Marein, Frauenberg, Aflenz, Thörl, Turnau. Als Leiter wurde Herbert Kernstock ernannt. Sein Führungsteam besteht aus Priestern, Diakonen, Hauptamtlichen im pastoralen Dienst, Pfarrsekretärinnen sowie je eine...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
Auch zwei Sternsingergruppen haben in Preding die Heiligen Messen an den Weihnachtsfeiern mitgefeiert.
4

Sternsingeraktion
Segensreiche Darbietungen in der Pfarre Preding

In der Pfarre Preding haben zu den Weihnachtsfesttagen auch zwei Sternsingergruppen die Hl. Messen mitgefeiert und stellvertretend für die Sternsingeraktion ihre Darbietung als Könige gebracht. PREDING. Pfarrer und Seelsorgeraumleiter Werner Marterer sowie em. Pfarrer Karl Stieglbauer feierten die Festgottesdienste. PGR Vorsitzende Anna Dam und Theresia Muhrer bereiteten mit den Sternsingern die Aktion vor. Während des Gottesdienstes hatten alle Besucher Masken auf, natürlich auch die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Pfarrer Sebastian Edakarottu entzündet ein Licht gegen die Einsamkeit der Menschen.
5

Interview der Woche
Pfarrer Sebastian Edakarottu leitet Seelsorgeraum "Via Pacis"

Der gebürtige Inder Sebastian Edakarottu betreut über 20 Ortschaften im Bezirk als Seelsorger. GROSSPETERSDORF. Pfarrer Sebastian Edakarottu ist Pfarrmoderator für den Seelsorgeraum "Via Pacis", der die Pfarrgemeinden Großpetersdorf, Jabing, Neumarkt/T., Oberkohlstätten und Stadtschlaining umfasst. Der aus Indien stammende Priester sprach mit den Bezirksblättern über die Corona-Pandemie, Weihnachten und Silvester. Bezirksblätter: Warum sind Sie Priester geworden und was gefällt Ihnen am Beruf?...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Burschlkirche

Adventkränze als Spende für die Burschlkirche
Dank großer Nachfrage- Große Spende

Unter dem Motto „Altes ehren und Neues begrüßen“ beschloss der neugewählte Ausschuss der Bäuerinnen in Landeck diesen Herbst eine Spendenaktion für die Burschlkirche ins Leben zu rufen. Schnell war man sich einig, dass man gemeinsam Adventkränze binden möchte. Leider wurde das Gemeinsame bereits während den Vorbereitungsarbeiten durch Corona immer wieder erschwert. Dennoch wollten die Bäuerinnen die Spendenaktion nicht aufgeben und so wurden die Kränze eben von zahlreichen fleißigen Händen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Mathias Pirschner
Seelsorger Karl Six starb 87-jährig.

Nachruf
Unterach trauert um Konsistorialrat Karl Six

Konsistorialrat Karl Six, emeritierter Pfarrer von Unterach am Attersee, ist am 8. Dezember im 88. Lebensjahr verstorben. UNTERACH. Karl Six wurde am 18. April 1933 in Gampern geboren. Nach der Matura 1954 am Kollegium Petrinum Linz trat er in das Linzer Priesterseminar ein und wurde am 29. Juni 1959 im Linzer Mariendom zum Priester geweiht. Von 1959 bis 1969 war er Kooperator in Ternberg, Garsten und auch in Ried im Innkreis, wo er zudem als Jugendseelsorger im Dekanat Ried fungierte. 1969 kam...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Michael Seidl, Pfarrer in der Pfarren Pischelsdorf, St. Johann bei Herberstein, Stubenberg und Großsteinbach
2

Seelsorgeraum Pischelsdorf
Eine etwas andere Kinderkrippenfeier

Aus gegebenem Anlass wird die Kinderkrippenfeier heuer nicht wie gewohnt stattfinden. Der Seelsorgeraum Pischelsdorf mit den Pfarrkirchen Pischelsdorf, Stubenberg, St. Johann bei Herberstein und Großsteinbach hat sich für eine kreative Idee entschieden. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, der jeweilige Kirche am 24. Dezember im Laufe des Tages einen Besuch abzustatten. Dabei sollen die Kinder einen Wunschzettel, Zeichnungen oder etwas Gebasteltes mitnehmen. Auch für sie steht eine...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Ein neues Angebot der Pfarre Hall bietet bis 6. Dezember Live-Familienandachten via WhatsApp an.

Pfarre Hall
Live-Familienandachten via WhatsApp

Auch die Kirche wird in Zeiten von Corona immer moderner. Ein neues Angebot der Pfarre Hall bietet bis 6. Dezember Live-Familienandachten via WhatsApp an. HALL. Die Pfarre Hall sucht den digitalen Weg und bietet noch bis 6. Dezember, Ersatz für öffentliche Gottesdienste an. Jeden Sonntag kann man ab 10 Uhr Live-Familienandachten via WhatsApp feiern. Auch Taizé-Gebete werden jeden Freitag um 18 Uhr digital von der Pfarre übertragen. Für die Andachten und Taizé-Gebete wird um Anmeldung per...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Grundverantwortung in der Pastoral
Silvia Treichler wirkt im Seelsorgeraum Schilcherland

Seit Anfang September gilt für die früheren Dekanate Deutschlandsberg und Leibnitz – nunmehr als Seelsorgeräume Schilcherland, Groß St. Florian, Sulm-Saggautal, Leibnitzerfeld, Südsteirisches Weinland und Rebenland zusammengefasst in der kirchlichen Region Südweststeiermark – eine neue Ordnung. „Damit“, so Kanonikus Friedrich Trstenjak, der Leiter des Seelsorgeraums Schilcherland, „hat die Katholische Kirche Steiermark auf die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre eine...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Pfarrer Thomas Babski (3.v.l.) hat sich in Tieschen verabschiedet. Stradens Pfarrer Johannes Lang leitet künftig die Pfarre.
2

Glaube und Gesellschaft
Die Kirche schlägt neue Wege ein

Neue Organisationsstruktur soll eine langfristige und gute Versorgung von allen Pfarren gewährleisten. Die Struktur der Katholischen Kirche unterläuft einem Wandel. Mit 1. September 2018 sind ja in der Steiermark die Dekanate abgeschafft worden. In der Folge bestimmte man acht Regionen. 29 Pfarren zählten fortan zur Region Südoststeiermark. Nun steckt man wieder mitten in einer Neustrukturierung – mit 1. September wurden in der Diözese Graz-Seckau 50 Seelsorgeräume eingerichtet. Bis September...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Stimmung ist gut: So sieht der Gemeinderat in Groß St. Florian nach der heuer stattgefundenen Gemeinderatswahl aus.
2 12

Neues aus Groß St. Florian
Reger Bauboom in der Marktgemeinde Groß St. Florian

In der Marktgemeinde Groß St. Florian herrscht derzeit reger Baubetrieb für eine moderne Infrastruktur. Mit Bahnhof, Glasfaser-ausbau und Einkaufsgutschein werden starke Akzente für die Wirtschaft gesetzt. GROSS ST. FLORIAN. Einen regelrechten Bauboom erfährt derzeit die Marktgemeinde Groß St. Florian, allen voran der Bau des nagelneuen, barrierefreien Rathauses mit Begegnungszone und Gewerbefläche im Zentrum des Marktes, nämlich im Anschluss des früheren "Posthauses" auf dem ehemaligen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Dekretsverleigung an das Führungsteam des Seelsorgeraumes Thermenland: Fürstenfelds Stadtpfarrer Alois Schlemmer, Pastoralreferent Gerhard Weber und Diakon Michael Gruber mit Generalvikar Erich Linhardt (v.l.)
26

Fürstenfeld
Seelsorgeraum Thermenland stellte sich vor

Stadthalle Fürstenfeld war Austragungsort des Startfestes des neuen Seelsorgeraum Thermenland. FÜRSTENFELD. Mit 1. September 2018 wurden die Dekanate der Diözese Graz Seckau aufgelöst und durch acht Regionen ersetzt. Die Region Oststeiermark (Hartberg-Fürstenfeld und Weiz) sind wiederum in sieben Seelsorgeräume unterteilt. Einer davon ist der Seelsorgeraum Thermenland, der die Pfarre Altenmarkt, Bad Loipersdorf, Fürstenfeld und Söchau, Bad Blumau, Bad Waltersdorf und Burgau sowie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Laurentius Edirisinghe, Johann Muhrer, Anna Dam, Pfarrer Werner Marterer, Theresia Muhrer, Andreas Stangl und Günter Kriechbaum
6

Werner Marterer
Begrüßung des neuen Seelsorgeraumleiters in der Pfarre Preding

Der neue Seelsorgeraum Groß St. Florian umfasst die sieben Pfarren Groß St. Florian, Wettmannstätten, Hengsberg, Preding, Gleinstätten, St. Andrä im Sausal und St. Martin im Sulmtal. Seit 1. September ist GR Werner Marterer nicht nur Leiter dieses Seelsorgeraumes, sondern auch Pfarrer der Pfarren Groß St. Florian, Wettmannstätten, Hengsberg und Preding. PREDING/GROSS ST. FLORIAN/WETTMANNSTÄTTEN/HENGSBERG. Gemeinsam mit Teampfarrer Anton Rindler, Vikar Laurentius Edirisinghe und em. Pfarrer Karl...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Adrian Boboruta

NEUER KAPLAN IN PULKAU
Der neue Kaplan kommt aus Kanada

PULKAU (jm). Seit 1.9. ist Adrian Boboruta Kaplan im Seelsorgeraum Pulkau - Zellerndorf. Er folgt dem bisherigen Kaplan Ciprian Iacob nach, der am 1.9. seinen Dienst in Baden angetreten hat. Adrian ist gebürtiger Rumäne und studierte in Bukarest und Paris Theologie und Kunstgeschichte. Als Seelsorger wirkte er in Rumänien, Italien und die letzten fünf Jahre in Montreal (Kanada). Er wohnt im Pfarrhof Pulkau und ergänzt mit Bruder Eduard Schretter und Josef Antoci das Seelsorgerteam um...

  • Hollabrunn
  • Josef Messirek
Vikar Adam Pendel, Pfarrkurtator Markus Ruetz, Bischof Hermann Glettler, Diakon Johannes Schwemberger und Pfarrer Herbert Traxl.

Bischofsmesse in Zams
Verantwortung für den Seelsorgeraum neu verteilt

ZAMS. Bischof Hermann Glettler zelebrierte den vergangenen Sonntagsgottesdienst in Zams und verkündete die neue Aufteilung der Verantwortungen im Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies. Neu geregelte VerantwortungBischof Hermann Glettler verkündete beim vergangenen Sonntagsgottesdienst in Zams, dass im Seelsorgeraum Zams-Zammerberg-Schönwies die Verantwortung neu geregelt wird. Pfarrer Herbert Traxl wird zukünftig ausschliesslich priesterliche und seelsorgliche Aufgaben (vorwiegend von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
15

Verabschiedung Pfarrer Giovanni Prietl
Bleibe wie du bist - Schaffe Möglichkeiten zum Überwinden!

Bleib wie du bist, überwinde was dich gefangen hält! Das waren nur einige Sätze aus dem Festgottesdienst von Giovanni Prietl am Sonntag, 2. August 2020. Fest der Begegnung - Abschied von Giovanni PrietlEs war als Fest der Begegnung angekündigt und es wurde zu einem solchen. Bevor der Kapfenberger Pfarrer Giovanni Prietl seine Wahlheimat Kapfenberg, in der er 14 Jahre wirkte,  verlässt, lud er noch einmal zu einem Festgottesdienst. Um einerseits mit allen zu feiern und sich bei den Wegbegleitern...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.