Seelsorgeraum

Beiträge zum Thema Seelsorgeraum

Diamantenes Priesterjubiläum
P. Wolfgang Heiß 60 Jahre Priester

TELFS. Im Franziskanerkloster Telfs seit fast 10 Jahren beheimatet, kann der beliebte Seelsorger P. Wolfgang Heiß in diesen Tagen sein Diamantenes Priesterjubiläum feiern. Der gebürtige Pettnauer wuchs in einer tief gläubigen Lehrerfamilie auf, verließ mit 10 Jahren die heimatliche Geborgenheit und zog im Internat Leopoldinum ein. Nach der Matura am Haller Franziskanergymnasium trat er in den Orden ein. Am 29. Juni 1960 empfing der Jubilar die Priesterweihe und arbeitete vorerst in Reutte....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Auf dem Bild v.l.: Pfarrkuratorin Gabi Eller, P. Josef Zauner SDB, Lisl Gleirscher und Magdalena Knoflach.

Jubiläum
Pater Zauner: Seit 40 Jahren Priester

STUBAI. Die Feierlichkeiten anlässlich des 40-jährigen Priesterjubiläums von Pater Josef Zauner SDB fanden am Sonntag in der Pfarrkirche Neustift statt. Am Sonntag stand beim Gottesdienst in der Pfarrkirche Neustift ein Jubilar im Mittelpunkt: Pater Josef Zauner SDB wurde vor 40 Jahren zum Priester geweiht. 28 Jahre davon verbrachte er in Fulpmes im Schülerheim Don Bosco – als Seelsorger wirkte er während dieser Zeit im ganzen Tal. Pfarrkuratorin Gabi Eller gratulierte mit einer Rose und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Außerhalb der Kirche hält sich der Schladminger Pfarrer Andreas Lechner am liebsten auf den Bergen auf. Er ist auch Mitglied der Bergrettung.

"Habe die Gottesdienste im „Home-Office“ gefeiert"

Ostern in Corona-Zeiten, Gottesdienste via Livestream: Der Schladminger Pfarrer Andreas Lechner wirft einen Blick zurück. Der Lockdown ist vorbei. Können Sie dieser Zeit der Ruhe etwas Positives abgewinnen? Die Zeit des Lockdowns war für mich persönlich – als Person Andreas Lechner – eine gute Zeit: eine Zeit der Entschleunigung und der Ruhe, eine Zeit der Stille und des Gebetes. Für mich als Pfarrer war es eine Zeit der Stellvertretung im Gebet und in der Feier der Gottesdienste. Und es...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Versammlungen in der Kirche bleiben zu Ostern aus - Es werden aber genügen Alternativen geboten, um trotzdem gemeinsam das Osterfest zu feiern.
  Video   4

Ostern in Zeiten von Corona
Gemeinsam feiern auf anderen Wegen - mit VIDEO

BEZIRK LANDECK (sica). Die Osterzeit in der Corona-Zeit verläuft anders. Es gibt aber genügend Alternativen der verschiedenen Seelsorgeräume im Bezirk, um das Fest der Auferstehung trotzdem gemeinsam zu feiern. Virtuelle GottesdiensteAus aktuellem Anlass hat sich Dekan des Dekanats Zams, Martin Komarek um eine alternative Lösung bemüht, um die Teilnahme an der Messfeier trotz Versammlungsverbot ermöglichen zu können. Die Gottesdienste werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Pater Paulus Kamper, Leiter des Seelsorgeraums Rein, teilt seine Gedanken zum Osterfest mit den WOCHE-Lesern.
 1

Pater Paulus Kamper
„Es ist dies eine besondere Form der Nächstenliebe“

Ostern ist ein Fest der Familien, die zusammen die Auferstehung Jesu Christi feiern. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen sind die Familien jedoch voneinander getrennt. Aber es gibt gerade heuer die Möglichkeit, Ostern einmal mehr als Fest der Hoffnung, des Miteinanders und des Glaubens zu feiern. Wie das funktioniert und warum wir an Ostern aufeinander achten sollen, das erklärt Pater Paulus Kamper, Leiter des Seelsorgeraums Rein, den WOCHE-Lesern. Wenn am Karfreitag um 15 Uhr die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Caritas Haussammler bei der Sendungsfeier in Voitsberg

Begegnung hilft
Spendenaktion im ganzen Bezirk für Menschen in Not

Unter dem Motto "Begegnung hilft" sind ca. 150 Menschen im Seelsorgeraum in Voitsberg im Einsatz - für Menschen in Not in der Steiermark. BEZIRK VOITSBERG. Von Köflach bis Mooskirchen, von Geistthal-Södingberg bis St. Martin a.W., von Bärnbach bis Ligist und noch in einigen Pfarren des Seelsorgeraumes sind derzeit fast 150 Haussammler für die Caritas unterwegs. Bis 31. Mai sammeln sie Spenden für Menschen in Not in der Steiermark und setzen sich auf diese Weise für Menschen am Rand der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Leiter des Seelsorgeraums Rein: Pater Paulus Kamper

Seelsorgeraum Rein: Der Kirche die Meinung sagen

Mit einer Umfrage der katholischen Kirche wollen die Seelsorgeräume Glauben, Kirche und Gemeinschaft (wieder) näher zusammenbringen. Immer mehr Kirchenaustritte, zunehmender Priestermangel, die Überalterung der Pfarrer und der Wunsch, Ehrenamtliche verstärkt in das Geschehen einzubinden, waren die Gründe, warum sich die katholische Kirche neu definiert hat. Seit September werden Strukturen geordnet: Die Seelsorgeräume lösten die Dekanate ab, Pfarrverbände werden aufgelöst, und das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Kapfenberger Stadtpfarrer Giovanni Prietl wechselt im September nach Gleisdorf.
 1   11

Giovanni Prietl nimmt Abschied von Kapfenberg – und übersiedelt nach Gleisdorf

„In Anlehnung an Heraklit darf gesagt werden, die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung." Mit diesen Worten hat der Kapfenberger Pfarrer Giovanni Prietl seinen Wechsel am 12. Jänner mitgeteilt: Prietl kehrt in die Südoststeiermark zurück und wird den Seelsorgeraum Gleisdorf mit fünf Pfarren leiten. Er kennt die Gegend bereits. Nach Bruck, wo er Kaplan unter dem gebürtigen Gleisdorfer und jetzigen Bischof Wilhelm Krautwaschl war, war er Kaplan in Hartberg und Pfarrer in...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
Die oststeirischen Seelsorgeteams entwickeln die strukturelle sowie inhaltliche Ausrichtung der Seelsorgeräume in der Oststeiermark.

Kirche neu denken
Seelsorgeräume der Oststeiermark auf Namenssuche

Die WOCHE hat sich angeschaut, was sich beim Erneuerungsprozess ehemaligen Dekanate getan hat. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Mit September vergangenen Jahres wurden die 6 Dekanate in Weiz und Hartberg-Fürstenfeld aufgelöst. Die 62 Pfarren und 180.000 Einwohnern der neuen "Region Oststeiermark" wurden daraufhin geografisch in sieben Seelsorgeräume unterteilt. Die WOCHE hat sich angeschaut, was sich seither getan hat. "Mit Herbst haben in vielen Seelsorgeräumen die Arbeit der Steuerungsgruppen,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
  9

13. Pfarrbuschenschank im Kranewitterstadl in Telfs
Vergnügen und Unterstützung für Projekt in Lara

TELFS. Über die Besonderheiten des in Telfs gereiften und veredelten Weins konnten sich die Gäste des Pfarrbuschenschankes am Freitag, 15. November, im Telfer Kranewitterstadl überzeugen. Der gute Tropfen in Weiß und rot und viele Schmankerln lockten wieder viele Gäste an, vor allem stand dabei aber der Benefizgedanke im Vordergrund: Die Initiatoren mit Siegfried Klubenschedl an der Spitze , die Fasnachtsgruppe der Schleicher und viele Freiwillige sorgten dafür, dass wieder Geld in die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Lijo Joseph (Mitte) mit Vbgm. Ewald Schnecker (links) und Vbgm. Stefan Fuchs.

Lijo Joseph
Willkommen für neuen Pfarrer in Rudersdorf

Als neuer katholischer Pfarrer für den Seelsorgeraum Heiliger Florian wurde Lijo Joseph beim Pfarrfest in Rudersdorf vorgestellt und von den Vizebürgermeistern Ewald Schnecker und Stefan Fuchs willkommen geheißen. Lijo Joseph war dreieinhalb Jahren in Jennersdorf tätig und folgt Pfarrer Grzegorz Ziarnowski nach. Der Seelsorgeraum Heiliger Florian umfasst Rudersdorf, Dobersdorf, Deutsch Kaltenbrunn und Rohrbrunn.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Abt Raimund Schreier OPraem, Pfarrer Bruno Kößler und Bgm. Walter Hofer.
  6

Ellbögen/Stubai
Zwei Pfarrerwechsel vollzogen

ELLBÖGEN/STUBAI (pici). Ihre größte Wertschätzung Pfarrer Bruno Kössler gegenüber hat die Gemeinde Ellbögen am Freitag herzlich zum Ausdruck gebracht. Das Kirchenoberhaupt wurde im Rahmen eines Festakts im Gemeindesaal offiziell verabschiedet. Insgesamt war Kössler in Ellbögen 27 Jahre lang als Seelsorger aktiv – jetzt tritt er in den wohlverdienten Ruhestand ein. "Eine wichtige Säule geht verloren", würdigte Bgm. Walter Hofer das Wirken Kösslers. Auch Abt Raimund Schreier und zahlreiche...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Patricia Siller
Dekan Dr. Peter Scheiring mit Vize-Bgm. LA Dr. Cornelia Hagele und Pfarrkirchenrats-Obmann DI Anton Mederle.
  10

Standing Ovations in der Telfer Pfarrkirche
Dekan Peter Scheiring feierte 20-jähriges Priesterjubiläum

TELFS. Der Telfer Pfarrer und Dekan Dr. Peter Scheiring feierte im Rahmen des Fronleichnamsfestes sein 20-jähriges Priesterjubiläum. Mit langem Applaus und stehenden Ovationen wurde Scheiring in der Pfarrkirche Peter und Paul bedacht. Seelsorger gewürdigt: "Fünf-Sterne-S-Pfarrer" Am Ende der großen Fronleichnamsprozession fanden sich die Gläubigen in der Pfarrkirche ein. Dort würdigten Gemeinde und Pfarre den beliebten Seelsorger. Vize –Bgm. LA Dr. Cornelia Hagele ließ den Werdegang des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Pfarrer Josef Scheiring übernimmt den Seelsorgeraum von seinem Bruder - der Pfarrer war sehr beliebt im Stubaital

Neuer Pfarrer steht fest
Josef Scheiring übernimmt Seelsorgeraum Inzing-Hatting-Polling

Auf Scheiring folgt Scheiring: Mag. Josef Scheiring, der bisher im Stubaital tätig war, übernimmt ab September 2019 den Seelsorgeraum Inzing-Hatting-Polling, der bis dato interimistisch von seinem Bruder Dekan Peter Scheiring übernommen wurde. Personalveränderungen in der Diözese Innsbruck Es ist dies eine von mehreren personellen Veränderungen, die im September in Kraft treten, wie die Diözese kürzlich bekanntgab. Die Verantwortungsträger der Pfarren wurden im Vorfeld informiert,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Im Zuge seiner Visitation des Seelsorgeraumes Obersteiermark Ost wurde Krautwaschl im Pflegeheim Krieglach begrüßt.
  2

Krautwaschl Visitation
Bischof Krautwaschl zu Besuch im Pflegeheim Krieglach

Im Rahmen seiner Visitation des Seelsorgeraumes Obersteiermark Ost besuchte Dr. Wilhelm Krautwaschl auch das Pflegeheim Krieglach. Als Bischof ging es Krautwaschl darum, ein Bild vom Ort zu bekommen und zu sehen wie es den Menschen in der Kirche und mit der Kirche geht. Viele Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheimes suchten das Gespräch mit dem Bischof. Bei einem kurzen gemeinsamen Gebet wünschten sich einige seinen persönlichen Segen. Auch viele Fotos mit dem Ehrengast wurden gemacht. Als...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Der Bischof suchte das Gespräch mit den Mürztalern.
  3

Hoher Besuch
Bischof Krautwaschl auf Tour durchs Mürztal

Bischof Wilhelm Krautwaschl war im Bezirk unterwegs, um sich einen Überblick zu verschaffen. In der letzten Woche "tourte" Bischof Wilhelm Krautwaschl im Rahmen einer vom Kirchenrecht vorgesehenen Visitation durch das Mürztal. "Im Grunde geht es darum, dass ich mir einen Überblick verschaffe, wie es in den Pfarren läuft", erklärt der Bischof im Vier-Augen-Gespräch. Seine Reise durch den Seelsorgeraum führte Krautwaschl nach Mürzsteg, Neuberg, Kapellen, Mürzzuschlag, Spital/S., Hönigsberg,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Pfarrer Herbert Traxl (li.) dankte Diakon Johannes Schwemberger für sein Engagement.
 1  1

Pfarrer Herbert Traxl gratulierte im Namen der Pfarrgemeinde
30 Jahre Diakon Johannes Schwemberger

ZAMS/SCHÖNWIES. Vor genau 30 Jahren am 3. Dezember 1988 wurde Johannes Schwemberger vom damaligen Bischof Reinhold Stecher in der Stadtparrkirche zum Diakon geweiht. Der gebürtige Jenbacher ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit September 2016 ist er auf eigenen Wunsch als Unterstützung im Seelsorgeraum Zams-Zamerberg-Schönwies als Diakon tätig. Pfarrer Herbert Traxl gratulierte ihm im Namen der Pfarrgemeinde.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der neue Pfarrer wurde auch von den Ministranten begrüßt

Festgottesdienst für den neuen Seelsorgeraum Seefelder Plateau

Der neue Pfarrer Mateusz Kierzkowski wurde nun offiziell begrüßt LEUTASCH. Nach dem Abschied von Pfarrer Krzyzstof war es am 16. September soweit: Mit einem Festgottesdienst in der Oberleutascher Kirche wurde der Seelsorgeraum Seefelder Plateau mit den Pfarren Ober- und Unterleutasch, Seefeld, Reith bei Seefeld und Mösern nun auch „offiziell“ errichtet. Dekan Peter Scheiring zelebrierte die Messe zur Amtseinführung von Pfarrprovisor Mateusz Kierzkowski. Ministranten aus verschiedenen Gemeinden...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Die drei Koordinatoren Margarethe Klobassa, Friedrich Weingartmann und Johann Pock für die neue kirchliche Region Südoststeiermark wurden im Zehnerhaus Bad Radkersburg vorgestellt.

Die Kirche geht neue organisatorische Wege

Neue Wege der Kirche: Region statt Dekanat, Koordinatoren, Seelsorgeräume und ein Zukunftsbild. "Eine kraftvolle Kirche braucht Erneuerung. Das Zukunftsbild gibt eine gemeinsame Ausrichtung und beschreibt wesentliche Elemente für das Leben der Kirche, wie sie in 20 Jahren sein kann", schreibt Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl in einer Sonderausgabe des Magazins "Kirche konkret". Im Zehnerhaus in Bad Radkersburg wurden einige dieser Neuerungen und das Zukunftsbild, zusammengefasst in elf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer

Verabschiedung von Pfarrer Andreas Tausch in Hatting

Am Sonntag, 26.08., verabschiedete sich die Pfarrgemeinde Hatting von ihrem Pfarrer Andreas Tausch, der am 01. 09. in einen neuen Seelsorgeraum wechseln wird. HATTING. Nach einem berührenden, sehr persönlich gestalteten Gottesdienst bedankten sich der Obmann des Pfarrkirchenrates Stefan Beiser und Bürgermeister Dietmar Schöpf bei Pfr. Andreas Tausch für sein Wirken in Hatting und wünschten ihm alles Gute und Gottes Segen für seine neuen Aufgaben. Als besondere Überraschung umrahmte der Chor...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Feierten gemeinsam den Gottesdienst: Pfarrer Karl Hirtenfelder, Kaplan Kurt Aufner, Diakon Andreas Stipsits, Bischof Ägidius Zsifkovits, Pfarrmoderator Stefan Jahns, Pfarrmoderator Stanislaw Swieca
 2   37

Eröffnung des Seelsorgeraums "Maria Helferin - Oberes Stremtal"

Im Rahmen der Marienwallfahrt am 15. August in Ollersdorf eröffnete Diözesanbischof Ägidius Zsifkovits den Seelsorgeraum „Maria Helferin“ – Oberes Stremtal. Dieser Seelsorgeraum umfasst die Pfarren Bocksdorf mit Heugraben und Rohr, Litzelsdorf, Olbendorf, Ollersdorf, Stegersbach und Stinatz mit Wörterberg sowie – weil sie kirchenrechtlich zur Diözese Eisenstadt gehören - die Filialen Burgauberg, Neudauberg und Hackerberg. Was ist ein Seelsorgeraum?Der Seelsorgeraum versteht sich als...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Pfarrer Sebatian Edakarottu vertritt das Motto "Miteinander - zueinander - füreinander". Dieses findet sich auf eigens gestalteten Kaffeetassen wieder.
 1   10

Bezirk Oberwart: Seelsorgeraum "Via Pax" vereint fünf Pfarren

Pfarrer Sebastian Edakarottu setzt auf eine "Gemeinschaft der Gemeinschaften". GROSSPETERSDORF (ms). Mit fünf Pfarren und 20 Gemeinden hat Pfarrer Sebastian Edakarottu viel zu tun. In seinem Seelsorgeraum, der die Pfarren Großpetersdorf, Stadtschlaining, Oberkohlstätten, Jabing und Neumarkt i. T. vereint, ging der gebürtige Inder einen neuen Weg. "Mein Seelsorgeraum ist eine Gemeinschaft der Gemeinschaften. Ich will Identitäten bewahren und stärken, sowie auf dieser Basis die Gemeinschaft...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Abordnungen und Gratulanten holen Fritz Kerschbaumer vor der Primiz von seinem Wohnhaus – dem Widum in Jenbach – ab.
  17

Primizfeier mit anschließendem Pfarrfest

Bei der Familienmesse dankte Primiziant Fritz Kerschbaumer seinen Wegbereitern JENBACH (dkh). Als einziger Tiroler wurde Fritz Kerschbaumer kürzlich von Bischof Hermann Glettler zum Priester geweiht. Vergangenen Sonntag feierte er in Jenbach seine Primiz. Das ist die "erste offiziell in der Gemeinde gehaltene, meist feierliche Messe eines Priesters nach seiner Weihe" (Wikipedia). Neben zahlreichen Fahnenabordnungen der Vereine und Organisationen des Seelsorgeraums Jenbach-Wiesing-Münster, in...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Beim großen Festakt am 29.4. wurde das Jubiläum des Seelsorgeraums gefeiert.
  3

Seelsorgeraum Stubai feiert Jubiläum

Pfarrer Josef Scheiring: "Den Pfarrer, wie es ihn früher gab, gibt es heute nicht mehr." STUBAI (kr). Bereits seit über zehn Jahren gibt es den Seelsorgeraum Stubai – das Jubiläum wurde mit dem Seelsorgeraumball im Hotel Stubai sowie mit einem großen Festakt Ende April gebührend gefeiert. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Arbeit des Seelsorgeraums auch ziemlich gewandelt: Pfarrer Josef Scheiring im Gespräch mit dem BEZIRKSBLATT.  Gegründet wurde der Seelsorgeraum Stubai am 1....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.