Tatort Walzer
Die Walzerperlen kommen nach Heimschuh

Die Walzerperlen gastieren am 11. Jänner 2010 wieder in der Schutzengelhalle in Heimschuh.
  • Die Walzerperlen gastieren am 11. Jänner 2010 wieder in der Schutzengelhalle in Heimschuh.
  • Foto: ©Franz Rauch
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Schwungvoll ins neue Jahr entführen die Walzerperlen am 11. Jänner mit Beginn um 19.30 Uhr in der Schutzengelhalle in Heimschuh.

Betrug, Intrigen, politische Ränkespiele, banale Vergehen und schaurig blutige Verbrechen - all diese Delikte spüren die Walzerperlen in der gemeinhin als unschuldig wahrgenommenen Musik rund um Johann Strauß auf - der Jahreswechsel wird zum „Tatort Walzer“.
Mit den Einlagen der Sopranistinnen Bettina Wechselberger und Birgitta Wetzl vom Opernkabarett und eingebettet in die Moderation von Klaus Melem verspricht der Abend, die durchaus vorhandenen dunklen Seiten im musikalischen Repertoire dieser Zeit auf charmant amüsante Weise ins Bühnenlicht zu rücken.Mit dem Programm der Neujahrskonzerte 2020 begeben sich die Walzerperlen auf die Suche nach der dunklen Seite in der Wiener Musik des späten 19. Jahrhunderts, der Zeit um Johann Strauß.
Obwohl die Musik dieser Epoche gemeinhin als unterhaltsam leichtfüßige Mischung aus Operette und Tanzmusik gesehen wird, gibt es in Inhalt und Text des musikalischen Repertoires dieser Zeit sehr wohl einiges zum Thema "Tatort" zu finden, wobei die Palette der aufgespürten Delikte von Betrug, über kriminelle Machenschaften, Intrigen und politische Ränkespiele bis hin zum schaurig blutigen Verbrechen reicht. Der Täter, der Böse, nimmt dabei in der Handlung oft eine heldenhafte Rolle ein und avanciert durchaus zum Sympathieträger.
Schließlich darf im dunklen Reigen der Verbrechen auch der Tod als Komparse nicht fehlen, wenn auch eher in der ihm vom Wiener typischerweise
zugewiesenen Rolle einer Art Freund, mit dem man fortwährend augenzwinkernd kokettiert.
Als Gäste freut sich das Ensemble auch in diesem Jahr wieder die Sopranistinnen Bettina Wechselberger und Birgitta Wetzl vom Opernkabarett begrüßen zu dürfen, die mit ihren Stimmen das Programm charmant von krimineller Höhe bis zu ebensolcher Tiefe bereichern. Die Moderation liegt einmal mehr in den Händen von Klaus Melem, der mit gewitztem Spürsinn für die textliche Abrundung sorgt.

Vorverkaufsstellen in Heimschuh: Raiffeisenbank Heimschuh, die Gemeinde Heimschuh und die Tankstelle Orell.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.