Zwölf neue Wohnungen entstehen
Gleichenfeier am Schutzengelberg in Heimschuh

Bgm. Alfred Lenz (l.) mit Josef Pichler und Familie sowie Pfarrer Krystian Puszka und Sigrid Filzmoser auf der Baustelle.
6Bilder
  • Bgm. Alfred Lenz (l.) mit Josef Pichler und Familie sowie Pfarrer Krystian Puszka und Sigrid Filzmoser auf der Baustelle.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Am Standort des ehemaligen Pfarrhofes in Heimschuh entstehen bis Juli 2020 zwölf geförderte Mietwohnungen.

HEIMSCHUH. Auf Hochtouren laufen die Arbeiten für die Errichtung von zwölf geförderten Mietwohnungen am Standort des ehemaligen Pfarrhofes am Schutzengelberg 15. Am Dienstag Nachmittag standen die Maschinen auf der Großbaustelle für kurze Zeit still. Die Bauherren Josef Pichler und Sigrid Filzmoser begingen mit allen Professionisten, Pfarrer Krystian Puska, Gemeindevertretern die Gleichenfeier.

Hervorragende Wohngegend

"Vor zwei Jahren haben wir hier die Liegenschaft erworben und uns entschlossen, zwölf Wohnungen zwischen 40 und 70 Quadratmetern für Heimschuh zu bauen. Ohne den Einsatz aller Professionisten wäre es nicht möglich, dass wir heute hier stehen. Unser großer Dank gilt auch den Nachbarn für das Verständnis während der Bauzeit, denn wir bemühen uns sehr, zur Zufriedenheit aller zu bauen", betonen Josef Pichler und Sigrid Filzmoser. Bgm. Alfred Lenz begrüßt den Wohnbau in Heimschuh: "Wir brauchen dringend Wohnungen in der Gemeinde. Die neuen Mieter werden sich hier, in einer der schönsten Wohngegenden mit hervorragender Infrastruktur, sehr wohlfühlen." Die Wohnungen werden am 1. Juli 2020 bezugsfertig sein. Info-Tel: 0664/8387090.

Klangvolles Herbstkonzert des MV Heimschuh
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.