Kultur im Dorf Allerheiligen lädt zum Jazzkonzert ein

Der Verein, der 2003 gegründet wurde, hat sich der Musik und dem Kabarett, aber auch der bildenden Kunst, der Literatur und dem Improvisationstheater verschrieben.
Obmann und Organisator Georg Frühwirth hat bisher viele namhafte Künstler aus Österreich und weiteren 12 Ländern – von USA bis Taiwan, von Russland bis Argentinien, von den Niederlanden bis Italien - nach Allerheiligen auf die Kulturbühne geholt. Daneben zeichnete der Verein für die Errichtung und Finanzierung der Josef Krainer-Orgel verantwortlich und brachte die Klassik-CD „Musica delicata“ heraus. Mit dem Konzert von „Sir“ Oliver Mally & Martin Moro feierte man kürzlich die 100. Veranstaltung.
Am Sonntag, dem 23. Juli, wird am Platz vor dem Gasthof Walch ab 16 Uhr das 10. Jazz im Dorf veranstaltet. Neben Willi Painhaupt und seiner Band wird als „Special Guest“ Franz Zettl auf der Bühne stehen und das Publikum mit feinen Jazzstandards erfreuen.

Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.