Ab 2020 gibt es 286 steirische Gemeinden
Murfeld ist Thema in der nächsten Regierungssitzung

Der Gesetzesentwurf wird nächste Woche in Regierungssitzung behandelt:
Murfeld soll ein Teil von St. Veit in der Südsteiermark und Straß in der Steiermark werden.

Die Gemeindereferenten Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer informieren, dass in der Sitzung der Steiermärkischen Landesregierung am 7. März 2019 eine Regierungsvorlage zur Aufteilung der Gemeinde Murfeld auf die angrenzenden Gemeinden Sankt Veit in der Südsteiermark und Straß in der Steiermark eingebracht wird. Die betroffenen drei Gemeinden haben mit den erforderlichen Beschlüssen und der vorgelegten Vereinbarung über die Vermögensauseinandersetzungen die Voraussetzungen für die Regierungsvorlage geschaffen. Nach Beschluss in der Landesregierung am 14. März 2019 wird dieser Gesetzesentwurf dem Landtag zur weiteren Behandlung übermittelt.

Flächenmäßig soll die Aufteilung der Gemeinde Murfeld durch Eingliederung der vollständigen Katastralgemeinden der Gemeinde Murfeld in die aufnehmenden Gemeinden Sankt Veit und Straß erfolgen. So soll Seibersdorf bei St. Veit mit der Marktgemeinde St. Veit und die Katastralgemeinden Oberschwarza, Unterschwarza, Lichendorf und Weitersfeld mit der Marktgemeinde Straß vereinigt werden. Die Zahl der steirischen Gemeinden wird sich somit ab 2020 weiter von 287 auf 286 reduzieren. Nach der Novelle des Übergangsgesetzes 1920 durch den Nationalrat im Jahr 2018 ist trotz Bezirkswechsel der Gebietsteile keine Zustimmung der Bundesregierung mehr erforderlich.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.