Teilnehmerrekord
Murfelder Adventlauf brachte 70.000 Euro ein

Unglaubliche 70.000 Euro konnten beim Murfelder Adventlauf gesammelt werden.
2Bilder
  • Unglaubliche 70.000 Euro konnten beim Murfelder Adventlauf gesammelt werden.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Was vor 15 Jahren klein und beschaulich begonnen hat, entwickelt sich mehr und mehr zu einer Erfolgsgeschichte.

Vor genau 80 Tagen haben knapp 800 Läufer und Walker für einen neuen Teilnehmerrekord beim 15. Murfelder Adventlauf mit Nordic Walking gesorgt. Heute, knapp drei Monate später, erfolgte der symbolische Zielsprint in Form der schon traditionellen Spendengala im Gemeindesaal von Weitersfeld. Zahlreiche Sponsoren, Gönner, Helfer und Vertreter des öffentlichen Lebens folgten der Einladung von „Mister Adventlauf“ – Hannes Klapsch zur abschließenden feierlichen Spendenübergabe. Als Höhepunkt dieser Feier durfte der Verein Murfelder Adventlauf die stolze Summe von € 70.000,00 verkünden.
Die vereinnahmten Spenden wurden - dem Aufteilungsschlüssel entsprechend - an die Familien der Adventlaufkinder Marla, Katharina, Luca und Tim-Robin ausbezahlt bzw. wurden und werden weitere Not- und Härtefälle aus diesen Spendengeldern unterstützt.
An der Bezeichnung „Murfelder Adventlauf“ sollte sich auch in Zukunft, trotz der freiwilligen Gemeindeauflösung nichts ändern. Obmann Hannes Klapsch hat sich auf besondere Weise diesen Namen gesichert und sich vor kurzem ein sehenswertes Tattoo mit dem Logo seines Vereins auf sein Wadel stechen lassen.

Unglaubliche 70.000 Euro konnten beim Murfelder Adventlauf gesammelt werden.
Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen