Telefone beim AMS Leibnitz laufen heiß

Das AMS Leibnitz informiert: Ende Oktober 2020 betrug der Anstieg bei den arbeitslosen Männern 24,8% und bei den arbeitslosen Frauen 28,3% - gegenüber Oktober 2019.

LEIBNITZ. Ende Oktober 2020 waren im Bezirk Leibnitz insgesamt 2.464 Personen als arbeitslos gemeldet – dies bedeutet einen Anstieg um 517 gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres.
Ende Oktober waren einschließlich der 426 Schulungsteilnehmern 2.890 Personen arbeitslos und 41 Jugendliche auf Lehrstellensuche.
Weiterhin besonders betroffen von der Arbeitslosigkeit sind Personen im Haupterwerbsalter von 25 bis unter 50 Jahre (+315 Personen, +34,1% gegenüber dem Vorjahresvergleich).
Bei den 1.020 Älteren sind um 23,6% (195 Personen) mehr vorgemerkt als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Bei den Ausländern ist die Zahl mit 410 Vorgemerkten um 23,5% (78 Personen) gestiegen. 887 Frauen und Männer sind beim AMS mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen vorgemerkt (davon 223 als anerkannt Behinderte).
Dynamik auf dem Arbeitsmarkt im Oktober: Es sind 572 Personen arbeitslos geworden und 565 haben die Arbeitslosigkeit beendet.
Es gab im Oktober einen Zugang von 231 offenen Stellen und 20 offenen Lehrstellen, dem gegenüber hatte das AMS Leibnitz 28 Zugänge an Lehrstellensuchenden. Der Bestand der sofort verfügbaren offenen Stellen beläuft sich auf 468.

Kurzarbeit: Weiterhin ist die Kurzarbeit ein wichtiges Instrument zur Absicherung der Beschäftigungszahlen im Bezirk.

Daten vom September 2020

Es gab im Bezirk Leibnitz 37.461 unselbstständig Beschäftigte (20.262 Männer und 17.199 Frauen). 
Die Arbeitslosenquote vom August beträgt 6,0%.

Wichtige Information

Das AMS bittet Personen, die arbeitslos sind/werden, sich am besten per eAMS-Konto arbeitslos zu melden (eAMS-Konto Zugang ist auch über den finanz-online Zugang möglich), da die Telefone stark belastet sind und es zu längeren Wartezeiten kommt. Es ist auch möglich, sich direkt auf der AMS-Homepage arbeitslos zu melden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen