Erste Single "Geboren um zu sein"
"Voltwechsel" startet das Jahr mit Neuigkeiten (+Video)

V.l.: Nino Markgraf (Schlagzeug), Gernot Neumann (Bass), Heinz Schwarzäugl (Gitarre) und Patrick Schmidleithner (Gesang, Gitarre)
6Bilder
  • V.l.: Nino Markgraf (Schlagzeug), Gernot Neumann (Bass), Heinz Schwarzäugl (Gitarre) und Patrick Schmidleithner (Gesang, Gitarre)
  • Foto: Marco Pessl
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Am Freitag, dem 14. Jänner 2022, präsentiert die Band "Voltwechsel" die erste Single "Geboren um zu sein" mit einem Musikvideo. Mit von Partie ist der Schlagzeuger Nino Markgraf aus Leibnitz.

LEIBNITZ/GRAZ. Deutschsprachige Rockmusik haben die Bandmitglieder Nino Markgraf (Schlagzeug), Gernot Neumann (Bass), Heinz Schwarzäugl (Gitarre) und Patrick Schmidleithner (Gesang, Gitarre) im Blut.

Und auch während der vorherrschenden Coronapandemie sind die vier Vollblutmusiker der Band "Voltwechsel" nicht untätig: Am Freitag, dem 14. Jänner, erscheint die erste Singe "Geboren um zu sein" mit einem Musikvideo auf Youtube.

Nino Markgraf ist Produzent der Band "Voltwechsel" und Manager hinter den Kulissen.
  • Nino Markgraf ist Produzent der Band "Voltwechsel" und Manager hinter den Kulissen.
  • Foto: Marco Pessl
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Mit Nino Markgraf gibt auch ein Leibnitzer - ganz ohne südsteirischen Dialekt - in der Grazer Band gehörig Gas. Nino Markgraf (32) kommt ursprünglich aus Deutschland und hält nicht nur den Takt, sondern sorgt auch für einen mitreißenden Beat. Er ist Produzent der Band und Manager hinter den Kulissen. Zudem wird er auch als "Gourmet" und "Band Mama" innerhalb der Gruppe bezeichnet. Man könnte seine Art als perfektionistisch bezeichnen, gerade deshalb hat er immer eine Idee parat.

Nino Markgraf ist einst wegen der Arbeit und der Freundin nach Österreich gezogen. "Die Beziehung war dann allerdings bald vorbei und ich bin in Österreich geblieben", erzählt Markgraf. In Deutschland war er bereits Schlagzeuger der Band "Irem" und in Österreich hat er vorher bei "Awaken Shepherd" gespielt. "Mit 14 Jahren begann ich mit dem Trommeln und habe in diversen Projekten mitgewirkt", verrät der Leibnitzer.

Das könnte dich auch interessieren:

Inklusions-Stammtisch im Wohnzimmer Leibnitz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Das Bildungsangebot im Bezirk Leibnitz lässt keine Wünsche offen.
1 1

Breites Bildungsangebot
Bildung wird im Bezirk Leibnitz groß geschrieben

54 Pflichtschulen, drei weiterbildende Schulen und einige Fachschulen sorgen für ein umfassendes Bildungsangebot im Bezirk Leibnitz. Nicht nur die Bezirksstadt Leibnitz sondern der ganze Bezirk kann sich zu Recht als großer Bildungsstandort bezeichnen. 54 Pflichtschulen, drei weiterbildende Schulen und einige Fachschulen sorgen für ein umfangreiches Bildungsangebot. Dabei ist es oft schwer, den Überblick zu behalten. Daher ein Tipp für Schüler und Eltern: Macht euch schon im Vorhinein Gedanken,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen