Weiberhof in Großklein als Kraftort für Frauen

Auf einem sonnigen Hügel in Goldes/Großklein gibt es so etwas wie ein “Lebkuchenhaus für Gretels, Hexen und Feen”, für starke und schwache Frauen, Junge und Alte, einen Platz für Frauen.
Mit viel Liebe und Herz geschaffen und gestaltet, unperfekt und wundersam, bodenständig und federleicht. Der Hof. Zwei Weiber. Weiberhof.
Klein und fein, Urlaubszimmer und Kursangebote, Tiere und ein ganz besonderes Ambiente – mediterran und unvollkommen, vieles von Hand gemacht, vieles ursprünglich gelassen aus einer längst vergangenen Zeit. Für manche ein bisschen Wehmut, Erinnerungen an anno dazumal, an den Besuch bei der Oma oder an Märchen. Für die einen ist es ein heilsamer Ort, für andere ein kraftvoller, ein beseelter, ein gesegneter. In jedem Fall ist es ein besonderer Platz, der durch die Geschichte jeder einzelnen dazu gemacht wird.

Breit gefächertes Angebot für Frauen

Er ist nicht mehr wegzudenken aus der Region, aus weiten Teilen Österreichs und Deutschlands kommen die Frauen, und langsam auch immer öfter Frauen aus der nahen Umgebung, um das ein oder andere Angebot zu nutzen. Übers Jahr verteilt finden Atelier,- Bogensport-, Sing- und Wollwoche, statt. Der Rest des Jahres steht Frauen zum Urlauben zur Verfügung, auf Wunsch mit Bogenkurs oder sonstigem Angebot.
Das Paar Hütter-Riess arbeitet in Eigenregie nach dem Motto “Selbst ist die Frau”. Mit Kreativität, Originalität, Geschick und Tatkraft, Enthusiasmus und Knowhow, Professionalität und Kompetenz haben die beiden Frauen etwas Einzigartiges in Österreich geschaffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen