42. Raika-Cup geht an die NMMS Großklein

Das Siegerteam der NMMS Großklein.
46Bilder
  • Das Siegerteam der NMMS Großklein.
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Auf dem Sportplatz in Großklein ging heute der bereits 42. Raika-Cup für Neue Mittelschulen über die Bühne. Im Spiel um Platz drei setzte sich die NMS 1 Leibnitz klar mit 9:1 gegen die NMS Straß durch. Auch das Finale war sehr trefferreich: Die Hausherren aus Großklein ließen der NMS Arnfels keine Chance und konnten am Ende über einen ungefährdeten 12:2 Sieg jubeln. Die Torschützen im Finale waren: Julian Lampl (3), Manuel Warolly (3), Timo Sussmann (2), Nino Held, Lukas Riegelnegg, Raphael Karner, Gian-Carlo Feiertag bzw. Haxlin Goran (2). Geleitet wurde das Spiel von Schiedsrichter Gerd Adanitsch.

Große Siegerehrung

Für Großklein ist das der bereits 4. Sieg in Folge, womit auch der Wanderpokal in der NMMS bleibt. Bei der Siegerehrung konnte Organisator Werner Scheucher u.a. Johann Kießner-Haiden, PSI Harald Schwarz, sowie Johann Pölzl und Wolfgang Sauer (Raiffeisenbank) begrüßen. Ein kleines Geschenk gab es für Stefan Dörner, für den es der letzte Raika-Cup war: Der Trainer der Großkleiner geht mit Schulende in den wohlverdienten Ruhestand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen