Zugangserleichterung zu Photovoltaik

Undurchsichtige Behördengänge stellen eine Hemmschwelle in der Anschaffung von Photovoltaik-Anlagen dar. ÖVP, SPÖ und Grüne bauen Hürden ab.

Elektrische Energie aus fossilen Brennstoffen zu gewinnen ist kurzsichtig und schadet der Umwelt. Daher bekennt sich die Steiermärkische Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün auch zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent erweitert werden.
In gemeinsamer Zusammenarbeit konnten ÖVP, SPÖ und Grüne nun einen weiteren, wichtigen Schritt in der Umsetzung dieses bedeutenden Zieles setzen: Die Landtagsabgeordneten Franz Fartek (ÖVP), Helga Ahrer (SPÖ) und Lara Köck (Grüne) werden einen Antrag einbringen, der künftig auch Bürgerinnen und Bürger zu einer vermehrten Investition in erneuerbare Energien motivieren soll.
„Wir planen die Veröffentlichung eines Leitfadens nach dem Vorbild Niederösterreichs, der eine strukturierte Übersicht über die wichtigsten Gesetze, Bewilligungs-, Genehmigungs- und Anzeigeverfahren bieten wird. Viele Bürgerinnen und Bürger schrecken vor der Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage zurück, weil sie undurchsichtige Behördenwege fürchten. Mit unserem Leitfaden wollen wir ihnen diese Furcht nehmen“, so die Abgeordneten unisono.

Einfacher Ablauf als großes Ziel

Im Rahmen der Erstellung des Leitfadens sollen die landesgesetzlichen Rahmenbedingungen und Verwaltungsabläufe zudem geprüft werden, um einen für die Bürgerinnen und Bürger möglichst einfachen Ablauf in der Errichtung von Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen zu schaffen.
Franz Fartek (ÖVP): „Photovoltaik bzw. neue Technologien sind der Garant für eine nachhaltige Klimapolitik, und da sind wir in der Steiermark absolute Spitze. Unsere steirischen Unternehmen sowie auch unsere Greentech-Cluster erforschen und stellen diese Technologien international zur Verfügung. Ich freue mich sehr, dass wir nun mit so breiter Unterstützung diesen Antrag in den Landtag Steiermark einbringen können!“
Helga Ahrer (SPÖ): „Die Klimaziele für 2030 können wir nur gemeinsam erreichen – sowohl im Landtag als auch allgemein. Es ist immens wichtig, dass wir auch die Steirerinnen und Steirer mit ins Boot holen. Umso mehr freue ich mich, dass ihnen künftig ein klar formulierter Leitfaden bei der Anschaffung ihrer Photovoltaik-Anlage den Weg weisen wird und hoffe, dass schon bald viele weitere Steirerinnen und Steirer von unserer Sonne als Energiequelle profitieren werden.“
Lara Köck (Grüne): freut sich über die Fünf-Parteien-Einigung: „Menschen, die sich entschließen auf Erneuerbare Energien zu setzen, müssen unterstützt werden – dafür räumen wir jetzt alle Hindernisse aus dem Weg, damit es einfacher wird Photovoltaikanlagen zu errichten!“

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen