24.04.2017, 10:40 Uhr

Wermutstropfen bei der Generalversammlung der Strasser Faschingsgilde

Der BÖF-Delegierte Ernst Kranawetter (r.) überreichte die vom Präsidium des Bundes Österreichischer Faschingsgilden verliehenen Bundesverdienstorden an Markus Pichler, Obmann-Stellvertreter Helmut Schöffmann, Obmann Helmut Schwimmer und Hans Rauscher (v.l.). Bgm. Höflechner (l.) gratulierte dazu.

Eine Bilanz über die 18. Strasser Faschingssitzungen und ein Ausblick in die Zukunft standen bei der jüngsten Generlaversammlung ebenso wie zahlreiche Ehrungen auf dem Programm.

Mit seinem beeindruckenden Bericht eröffnete Obmann Helmut Schwimmer die Generalversammlung der Strasser Faschingsgilde in der Konditorei, Eissalon und Restaurant Koppitz in Straß. So konnte er berichten, dass alle sechs Sitzungen und die Generalprobe der 18. Strasser Faschingssitzungen restlos ausverkauft waren. Hinter dem Erfolg standen 83 Mitwirkende vom Dekorationsaufbau bis zu den Akteuren auf der Bühne des Neubauer-Kultursaales. "Eines haben die Sitzungen wieder gezeigt, jeder soll das machen, was er am besten kann", bilanzierte Schwimmer.

Vorschau auf die kommenden Sitzungen

Bei der Faschingsgilde hat man aufgrund des anhaltenden Erfolges beschlossen, im nächsten Fasching neben der Generalprobe auche eine siebente Sitzung abzuhalten. "Von den insgesamt rund 1800 Karten für die am 25. Jänner mit der Generalprobe und am 26. Jänner 2018 mit der Premiere beginnenden 19. Strasser Faschingssitzungen sind bereits heute 1600 Karten reserviert", vermeldete Schwimmer mit Stolz. Größere Kartenkontingente gibt es somit nur mehr für die Generalprobe.
Für das neue Programm ist einmal mehr Produktionsleiter Werner Scheucher verantwortlich. "Jeder Trainer möchte immer mit der stärksten Mannschaft antreten. Auch ich als Präsident möchte die stärkste Crew auf der Bühne haben", appellierte Schwimmer an die Akteure.
Der später erschienene und mit einem Steirischen Panther ausgezeichnete Franz Roschker sagte allerdings für nächstes Jahr aus beruflichen Gründen ab. "Ich war jetzt zehn Jahre lang der EU-Peulizist Franjo, aber es wird zunehmend schwieriger, die für die Vorbereitung notwendige Zeit aufzubringen. Daher muss ich nächstes Jahr auf alle Fälle einmal absagen. Vielleicht dann wieder bei den 20. Faschingssitzungen", so Publikumsliebling Roschker.

Dank vom Gemeindeoberhaupt

In seiner Doppelfunktion als Bürgermeister und SFG-Vizepräsident dankte Reinhold Höflechner dem Präsidium und den Mitwirkenden der Faschingsgilde und lobte die SFG als weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekanntes Aushängeschild der Marktgemeinde Straß in Steiermark.
Obmann-Stellvertreter Hannes Schöffmann präsentierte das neue Sponsorpaket, das je nach Höhe des Beitrages nach fünf Gruppen gestaffelt ist.
Vizepräsident Johann Quitt dankte im speziellen Produktionsleiter Scheucher und allen Trainern sowie dem Präsidium für das enorme Enegagement. Eine Garage im alten Rüsthaus werde in Zukunft der SFG als Fundus für Requisiten zur Verfügung stehen.

Zahlreiche Ehrungen

Nicht mit leeren Händen nach Straß gekommen war Landespräsident-Stellvertreter Ernst Kranawetter vom Bund Österreichischer Faschingsgilden. "Es gibt in unserem Land nur wenige Gilden, die derart aktiv sind wie ihr. Macht bitte so fleißig weiter!", forderte Kranawetter.
Der BÖF-Delegierte überreichte die vom Präsidium des Bundes Österreichischer Faschingsgilden verliehenen Bundesverdienstorden für Verdienste um den Fasching in Österreich an Obmann Helmut Schwimmer, Obmann-Stellvertreter Helmut Schöffmann, Markus Pichler und Hans Rauscher.

Interne Ehrungen

Laura Grafoner, Patrizia Paulitsch, Viola Reiner und Laura Schuligoi erhielten für fünfjähriges Mitwirken in der Garde eine Dankesurkunde überreicht.
Den Steirischen Panther für zehnjährige Tätigkeit gab es für Annemarie Reithofer. Markus Pichler wurde mit einer Skulptur für 15 Jahre im Dienste der SFG ausgezeichnet.

Es geht wieder los

Bereits angelaufen sind die Vorbereitungen auf die 19. Strasser Faschingssitzungen. Gesucht werden nun Ideen für das Motto und ein neues Faschingsprinzenpaar. Kartenreservierungen sind bereits über die Homepage www.strasser-fasching.at möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.