03.07.2017, 09:34 Uhr

"Aus dem Nichts" in der Pfarre Leibnitz

V.l.: Werner Uhl, Bernd Kohlhofer, Isolde Leinholz, Anton Neger, Thais-Bernarda Bauer und Kurt Hochsam. (Foto: KK)
Unter dem Titel "Aus dem Nichts" präsentiert Isolde Leinholz auf Einladung von Kultur Pfarre Leibnitz ihre Arbeiten im Pfarrsaal der Stadtpfarre Leibnitz.
Gezeigt werden eindrucksvolle Bilder in ganz dunklen bis sehr hellen Farbschattierungen und Skulpturen der aus Straß stammenden Künstlerin.
Die musikalische Umrahmung der Vernissage gestaltete das Duo DESUSTU – Thais-Bernarda Bauer am Klavier und Bernd Kohlhofer am Akkordeon - mit hinreißenden Melodien.
Die Ausstellung kann bis Mitte September 2017 jeweils am Sonntag während des Pfarrkaffees besucht werden.
Auf Wunsch macht die Künstlerin auch Führungen durch die Ausstellung. Anfragen dazu sind in der Pfarrkanzlei Leibnitz möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.