07.02.2018, 11:17 Uhr

Bei Minusgraden in neun Metern Höhe ausgeharrt

(Foto: FF Heiligenkreuz)
Die Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen musste am Mittwoch, den 7. Februar 2018, um 8:50 Uhr einer Katze zur Hilfe kommen.
Das Tier war in Heiligenkreuz am Waasen auf einen Baum geklettert und hing in einer Astgabel in rund neun Metern Höhe bei Minus Graden fest, mauzte dabei kläglich.
Die Feuerwehrmänner brachten ihre 2-teilige Schiebeleiter in Stellung und konnten so gesichert und fürsorglich das zitternde Tier aus der Höhe retten.
„Tiere sind Lebewesen und ihrem Wohl gilt die gleiche Beachtung, wie sie anderen in Not geratenen Personen zuteil wird“, teilte die Feuerwehr mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.