09.01.2018, 09:58 Uhr

"Der irre Theodor" ist in St. Andrä-Höch los

Die Theaterrunde der Landjugend St. Andrä-Höch freut sich auf viele Besucher. (Foto: KK)
Die Landjugend St.Andrä/Höch lädt auch heuer wieder zum Theater. Mit dem Titel "Der irre Theodor" leitet die Landjugend das neue Jahr ein.

Worum geht es?

Theodor verspielt beim Kartenspielen im Dorfgasthaus all sein Hab und Gut. Dies bringt natürlich seine Frau Melanie in Rage. Wäre das nicht genug, wir der gemeinsame Sohn, Andreas, nackt beim Tanzen im Waldcafe fotografiert. Diese Neuigkeit bringen natürlich Kamilla und Benjamin ins Haus, welche die Eltern von Andreas Freundin, Flora sind. Durch diesen Nackttanz stehen natürlich die Heiratschancen zwischen den beiden gering und auch das Heiratsgut ist am dahinschwinden. Theodor opfert sich als Nackttanzender um die Hochzeit und das Heiratsgut zu retten. Um dies aber glaubhaft zu machen, muss er sich jedoch als Irrer ausgeben. Ob das alles gut gehen kann? Seht selbst!

Wann: noch am 12. und 13. Jänner, jeweils um 19.30 Uhr
Wo: Mehrzweckhalle St. Andrä-Höch
Karten sind bei allen Mitgliedern erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.