01.02.2018, 08:52 Uhr

Die Brandursache ist geklärt

Wie berichtet geriet Dienstagmittag, 30. Jänner 2018, ein Einfamilienhaus in Brand. Eine 77-jährige und eine 87-jährige Bewohnerin konnten rechtzeitig das Haus verlassen.

Die Ermittlungen am Brandort durch Beamte des Landeskriminalamtes Steiermark ergaben, dass ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden kann. Wahrscheinlich war der Brand durch eine in einem Schlafzimmer auf einem Tisch aufgestellte brennende Kerze ausgelöst worden. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unbekannt.

Mehr zum Brand: Polizisten kamen zufällig vorbei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.