21.03.2017, 07:57 Uhr

Erfolgreiche „HAK Forward“-Teilnahme der Bundeshandelsakademie Leibnitz

(Foto: KK)
Mit großer Begeisterung beteiligten sich einige Schüler der HAK Leibnitz, begleitet und unterstützt durch ihre Fachlehrerin Prof. Christine Koller, am Projekt „HAK Forward“, einer Kooperation zwischen den Handelsakademien, der FH Campus02 und der Sparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Steiermark.
Die Schüler Johannes Binder, Julian Scherr und Kilian Schober verbrachten im Team zwei interessante Tage im Unternehmen Hartinger Consulting Ges.m.b.H., wo sie von einem Mitarbeiter mit den Arbeitsabläufen einer Werbeagentur vertraut gemacht wurden. Darüber hinaus wurden ihnen von Vertretern der FH Campus02 fachspezifische Seminare angeboten. Vier Workshops zum Thema „Selbstmarketing“ und ein Workshop „Vorwissenschaftliche Arbeiten“ brachten nicht nur für ihre schulische Laufbahn viele neue Erkenntnisse und Erfahrungswerte. Mit diesem Wissen fällt es ihnen in Zukunft sicher leichter, eine komplexe Situation besser einzuschätzen und gezielt zu handeln.
Zum Abschluss konnten den drei Schülern im Beisein ihres Klassenvorstandes Prof. Gabriele Kerschbaumer Urkunden überreicht werden, die ihre erfolgreiche Teilnahme an dieser beispielgebenden Kooperation zwischen kaufmännischen Bildungseinrichtungen und der heimischen Wirtschaft bestätigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.