02.07.2017, 11:20 Uhr

Erfolgreicher Bewerbstag für die Feuerwehrjugend

Die Feuerwehrjugend der Bereichsfeuerwehrverbände Deutschlandsberg, Leibnitz und Radkersburg zeigte sich in Topform.



Auch wenn man da und dort liest oder hört - Nachwuchssorgen bei der Feuerwehr - so konnte dieses an diesem Samstag, den 1. Juli 2017 in der Marktgemeinde Frauental (Bez. Deutschlandsberg) widerlegt werden.

Gerade hier, am Frauentaler Sportplatz, zeigte sich die Feuerwehrjugend, ab dem 10. Lebensjahr, von den Bereichsfeuerwehrverbänden Deutschlandsberg, Leibnitz und Radkersburg von der schnellsten Seite.

Die ausführende Feuerwehr - FF Freidorf - hat mit Bewerbsleiter OBI d. F. Kilian Kutschi alles vorbereitet. So nahmen die Jugendlichen gleich auf mehreren Bahnen den Kampf gegen die Zeit und die Fehlerpunkte auf. 530 Teilnehmer beim Jugendleistungsbewerb „Bronze und Silber“ und 190 Mädchen und Burschen beim Bewerbsspiel „Bronze und Silber“ können sich in der Bilanz sehen lassen.

Die jungen in der Feuerwehr mussten eine Schlauchleitung legen, Wassergraben und Hürden überwinden, Zielspritzen, Gerätschaften erkennen und Knoten binden. Als Draufgabe mussten die jungen Florianis noch einen Staffellauf absolvieren.

Dass die Bilanz am Ende des Tages passte, davon überzeugten sich die Verantwortlichen aus der Politik, der Wirtschaft und des Feuerwehrwesens. Bei der Siegerehrung wurden neben den Landtagsabgeordneten Mag.a. Bernadette Kerschler und Helga Kügerl, der Bezirkshauptmann von Deutschlandsberg Dr. Helmut-Theobald Müller, die Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Helmut Lanz, OBR Josef Krenn, OBR Johann Edelsbrunner, ihre Stellvertreter BR Fritz Reinprecht, BR Friedrich Partl, zahlreiche Abschnittskommandanten und der Bürgermeister Bernd Hermann begrüßt. Seitens der FF Freidorf waren der Kommandant HBI Mag. Thomas Prattes und sein Stellvertreter Peter Knappitsch anwesend.

Neben der Überreichung der Pokale und der Medaillen, wurde HBM Manfred Schwaiger die Bewerterspange in Gold (mehr als 30-malige Bewertertätigkeit) überreicht. Eine besondere Auszeichnung erhielt KR Wolfgang Zmugg, der im BFV Deutschlandsberg immer ein offenes Ohr für die Feuerwehrjugend hat. OBR Helmut Lanz überreichte KR Zmugg die Florianiplakette in Bronze. Seitens der FF Freidorf waren der Kommandant HBI Mag. Thomas Prattes und sein Stellvertreter Peter Knappitsch anwesend.

Den Tagessieg und den Wanderpokal des BFV Leibnitz holte sich die gemischte Gruppe der FF Allerheiligen b. W., Feiting und Großfelgtisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.