23.03.2016, 07:35 Uhr

Kitzecker Volksschüler haben Bürgermeisterin im Amt besucht

Schüler der 3. und 4. Klasse sowie deren Lehrkörper der Naturparkschule Kitzeck besuchten Bürgermeisterin Ursula Malli in ihren Amtsräumen. (Foto: KK)

Die 3. und 4. Klassler haben dabei auch zahlreiche Fragen an die Bürgermeisterin gestellt.

Das sich die Jugend sehr wohl um das Geschehen in ihrer Gemeinde interessiert – beweist die 3. und 4. Klasse der Naturparkschule Kitzeck. Auf Einladung von Bgm. Ursula Malli haben die Schüler die Bürgermeisterin in ihren Amtsräumen besucht. Nach einem Rundgang und Erklärung der Verwaltung haben die Schüler im Sitzungssaal Platz genommen und haben der Bürgermeisterin Fragen aus allen Bereichen gestellt.
So wollte man wissen , wie z. B der Gemeinderat funktioniert .Oder wie Gemeinderats-Beschlüsse gefasst werden – aber auch welche Aufgaben die Bürgermeisterin zu erfüllen hat , diese und viele andere Fragen wurden an die Kommunalpolitikerin gerichtet.
Für Bürgermeisterin Ursula Malli ist es besonders wichtig, dass vor allem die Schüler und Jugendliche ins Gemeindegeschehen eingebunden werden . „Neben politischer Bildung ist es für mich auch wichtig, das Zusammenleben in einer Gemeinde , deren Werte , Brauchtum und Tradition den Schülern näher zu bringen“- so die Bürgermeisterin.
Die Kitzecker Bürgermeisterin zieht aus diesem so quasi „Jugendparlament“ ein positives Resumee und wird die Jugendkonferenz weiter fortsetzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.