29.09.2014, 13:35 Uhr

Leibnitzer Schachspieler starten gut aufgestellt in die Meisterschaft 2014/15

V.l.: Hintere Reihe: Horst Hratnik, Leo WEISS, Kurt Leitner, Markus Ragger, Heinz Oswald Vordere Reihe: Justin Polansek, Vanessa Stallinger, Mario Schachinger. (Foto: KK)
Der regierende Österreichische Schachstaatsmeister IM Mario Schachinger (ELO 2414) wird die Landesliga-Mannschaft von Boom Software Leibnitz in der nun eröffneten Spielsaison 2014/15 maßgeblich verstärken. Zusätzlich können die Leibnitzer bei einigen Runden – in der Spielsaison sind 11 Runden auszutragen – auf den 26-jährigen Schach-Großmeister (GM) Markus Ragger (ELO 2639) zurückgreifen. Unter den acht Spielern, die die Landesliga-Mannschaft bilden, wird auch eine Dame agieren: Vanessa Stallinger. Das erst 15 Jahre junge Schachtalent konnte sich in der Offenen Damenstaatsmeisterschaft 2014 im Mittelfeld platzieren. Vanessa Stallinger (ELO 1751) spielt in der Leibnitzer Riege am Jugendbrett: In der Schach – Mannschaftsmeisterschaft ist der Einsatz eines/einer unter 18-jährigen Jugendlichen obligat.
Die erste Runde der Steirischen Landesliga ist für BOOM SOFTWARE Leibnitz mit 6,5:1,5 sehr erfolgreich verlaufen. Sowohl Markus Ragger (Brett 1) als auch Mario Schachinger (Brett 2) gewannen ihre Partie souverän.

Die zweite Mannschaft von Boom Software Leibnitz bestreitet die Meisterschaft in der Kreisliga Süd. Das kompakte Team von acht Spielern, in dem u.a. Miran Zupe (ELO 2309) und DI Heinz Kratschmer (ELO 2123) „zum Zug“ kommen, hatte im Spieljahr 2013-14 die Meisterschaft der Ersten Klasse dominiert und war in die Kreisliga Süd aufgestiegen.

Für einen Einsatz am Jugendbrett stehen den Leibnitzern vier junge Schachtalente (neben Vanessa Stallinger weiters noch Nidshat Farajov, Jan Tscherko und Sebastian Kölbl) zur Verfügung. Die Ausbildung des Schachnachwuchses besorgt der lizensierte Schachtrainer und Leibnitzer Spieler Gerhard Kubik bei einem jeweils montags (Termine siehe in der Homepage) stattfindenden Training.

Die Leibnitzer Schachspieler sind für die Meisterschaft 2014-15 vom Spitzenspieler Mario Schachinger, der als internationaler FIDE-Trainer sein Schachwissen weitergibt, vorbereitet worden. U.a. ist ein Kurzturnier gespielt worden: Sieger war Kurt Leitner mit 100% vor Heinz Kratschmer und Leo Weiß.

Vereinsmitglieder von Boom Software Leibnitz treffen sich freitags zum Training und zum Schachspielen in ihrem Spiellokal Hotel Römerhof in Leibnitz. Die Meisterschafts-Heimspiele werden an Samstagen ab 15 Uhr im Römerhof ausgetragen; interessierte Zuschauer sind willkommen.

Mehr zum Schachverein Boom Software
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.