17.03.2017, 10:15 Uhr

Zukunftsfitte Informationstechniker in Leibnitz

Sebastian und Mika beim Computerbau. (Foto: KK)

Schüler des Fachbereichs Informationstechnik an der Polytechnischen Schule Leibnitz bauen die Computer für den Unterricht selbst zusammen.

Das Kompetenzniveau im informationstechnischen Bereich zu erhöhen ist das zentrale Ziel des Unterrichtes im Fachbereich IT an der Polytechnischen Schule in Leibnitz. Die rasante Entwicklung im informationstechnischen Bereich – denken wir nur an die selbstfahrenden Autos – zeigt welche Bedeutung dieses Unterrichtsziel hat. Wichtig ist auch die Sensibilisierung und Schärfung der Wahrnehmung bezüglich der Folgen informationstechnischer Erkenntnisse und deren wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen.
Motherboard, Solid State Drive, Core I3, DDR4 – alles keine Fremdwörter für die Damen und Herren der IT-Gruppe an der Polytechnischen Schule in Leibnitz. Es handelt sich hier um Computerkomponenten, die zu funktionierenden Systemen assembliert werden. Kevin ist beeindruckt: „Eine SSD beschleunigt das System ungemein und ist zudem stromsparend“, während Elias die CPU am Mainboard vorsichtig platziert. „Da darf ich keinen Fehler machen, sonst ist der Prozessor hinüber. Auch der Lüfter muss richtig sitzen“, merkt er an.
Auch die beiden Damen, Nathalie und Sarah bauen ihren Computer mit Aufmerksamkeit und Genauigkeit zusammen. Nach einer gegenseitigen Kontrolle werden die Gehäuse geschlossen. Sebastian nimmt die Endkontrolle mit zufriedenem Gesicht ab. „Alles perfekt, es funktionieren alle acht Geräte“, so sein Kommentar. Jetzt geht’s ans Installieren der Software. Windows 10, Office 2016 – alles kein Problem für die angehenden Lehrlinge.
„Toll, was meine Informationstechniker da geleistet haben“, lobt SR Josef Koch seine Schüler. „Das fundierte Fachwissen sowohl im Hardware- als auch im Softwarebereich werden sie sicher im Berufsleben gut gebrauchen können.“ Und sie freuen sich schon auf nächste Woche, denn da kommen die Teile für weitere Geräte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.