07.10.2014, 08:58 Uhr

Basketball: Leibnitzer Monkeys unterliegen in einem Herzschlagfinale

Die Mixed U14 der Leibnitzer Monkeys musste sich knapp geschlagen geben. (Foto: KK)
In einem spannenden Spiel lagen die gastgebenden Kapfenberger Bulls fast durchgehend knapp in Führung. Die Monkeys hielten sich jedoch konsequent an ihren "Game Plan" und bewiesen vor allem in der Defense eine tolle Moral - in den Schlussminuten gelang sogar der Ausgleich. Letztlich lag Kapfenberg nach der Schlusssirene um einen Wimpernschlag in Front (42:40) und behielt somit die Punkte, während die Monkeys enttäuscht und zugleich stolz den Heimweg nach Leibnitz antraten. "Eine sehr gute Partie, ich freue mich schon jetzt aufs Rückspiel" resümierte Bulls Coach Andreas Kuttnig. "Es ist noch sehr früh in der Saison und wir müssen gemeinsam trainieren. Dann haben wir in eigener Halle sicher eine Siegchance" zeigte sich Monkeys Coach Shellond Glasgow zuversichtlich.
Bester Werfer/innen: Krisper, McArthur je 16, Tausendschön 4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.