09.02.2017, 15:04 Uhr

Leibnitz: GAK Juniors siegen im Futsal Landesfinale der U 13

U 13 Landessieger GAK Juniors mit den Organisatoren des Landesfinales und StFV-Vizepräsident Alfred Steindl.

In der Reinhold-Heidinger-Sporthalle kämpfte der beste Nachwuchs aus den Regionen am 4. und 5. Februar 2017 um den Futsal Landesmeistertitel. Für Franz Schantl war das Finale ein silbernes Jubiläum als Turnierorganisator.

Mit den U 10, U 13, U 14 und U 17 Landesfinalturnieren im Futsal Hallencup 2016/2017 des Steirischen Fußballverbandes, dem größten Nachwuchsturnier Österreichs, ging fürs Team Süd ein siebenwöchiger Futsal-Marathon zu Ende. Eine organisatorische Meisterleistung, waren allein im Gebiet Süd 141 Teams dabei. Franz Schantl feierte sein 25-jähriges Jubiläum als Organisator. "Seit 13 Jahren organisiere ich mit meinem Kollegen Wilhelm Sternad Futsal-Finalspiele ohne Bande und 12 Jahre zuvor habe ich die Finalturniere mit Bande ausgerichtet", freute sich Schantl.


Steirisches Landesfinale U 13

Am Samstag, dem 4. Februar 2017 war zunächst die Altersklasse U13 an der Reihe, den Landessieger beim steirischen Finale zu ermitteln.

3. Platz für TUS St. Veit in der Südsteiermark

Im kleinen Finale um den 3. Platz setzte sich der TUS St. Veit in der Südsteiermark klar mit 4:1 Toren gegen Kapfenberg durch.

U 13 Landesfinale an die GAK Juniors

Lange Zeit spannend ging es im großen Finale der U 13 zu. Die favorisierten GAK Juniors gingen in der 1. Spielminute durch ein Tor von Yanick Koinegg mit 1:0 in Front. Sechs Minuten später gelang dem NZ Oberes Raabtal durch Roßbacher der Ausgleich zum 1:1. Eine Minute danach brachte Leon Bogdanovic die GAK Junior mit seinem Treffer zum 2:1 neuerlich in Führung. Danach blieb das Spiel lange offen und die NZ Oberes Raabtal hatte durchaus die Chance auszugleichen.
Die Entscheidung brachte dann allerdings in der 11. Minute Niklas Frewein mit dem 3:1 und in der Schlussminute mit seinem zweiten Treffer zum 4:1 Endstand für die Grazer.
Endstand im steirischen U 13 Landesfinale 2017: 1. GAK Juniors, 2. NZ Oberes Raabtal, 3. TUS St. Veit am Vogau, 4. Kapfenberg, 5. SG Knittelfeld/Spielberg, 6. ASK Voitsberg, 7. SU Straden und 8. SV Hinterberg.

U 17 Landesfinale an Gleisdorf

Die Schlusstabelle im U 17 Landesfinale lautete: 1. FC Gleisdorf, 2. GAK Juniors. 3. SG Allerheiligen, 4. SG Sonnenberg, 5. Fürstenfeld, 6. ASK Voitsberg, 7 FC Murtal, 8. FC Proleb.
Die dankenswerterweise von der Stadtgemeinde Leibnitz bereitgestellten Medaillen überreichten dem Nachwuchs StFV-"Vize" Alfred Steindl, der Organisatoren und Teams dankte, sowie Franz Schantl, Hermine Martinz, Christoph Scherr und Willi Sternad vom Team Süd.


U 10 Landesfinale auch an die GAK Juniors

Sonntag, 5. Februar gingen die Finali weiter. U 10 Endstand: 1. GAK Juniors, 2. FC Gleisdorf, 3. SG Allerheiligen, 4. NWM Kapfenberg, 5. AC Linden Leibnitz, 6. FC Judenburg, 7. ASK Voitsberg, 8. SV Traboch.

College Leibnitz/AC Linden siegt im U 14 Finale

Einen Heimsieg feierten die Süd Teams im U 14 Finale, das wie folgt endete: 1. College Leibnitz/AC Linden, 2. Youngsters Leibnitz/AC Linden, 3. JAZ West DSC, 4. SK Sturm, 5. FC Zeltweg, 6. FC Gleisdorf, 7. Trofaiach, 8. NWM Kapfenberg.


Alle Sieger auf einen Blick vom Hallencup Süd 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.