02.11.2016, 07:34 Uhr

Starke Ergebnisse für Leibnitzer Orientierer

Auch in der Nacht Spitze: Stefan Kubelka, Jürgen Egger und Jasmin Auer (von links) (Foto: Hartinger)

Gold für Jürgen Egger und Silber für Stefan Kubelka im Nacht-Orientierungslauf.

Mit starken Ergebnissen beendeten die Orientierer des Leibnitz AC in Parkanlagen des Schlosses Laxenburg in Niederösterreich die heurigen Saison.

Bei den österreichischen Titelkämpfen in der Nacht erwiesen sich Jürgen Egger und Stefan Kubelka als wahre Meister. Jürgen Egger (H 40) sicherte sich in Abwesenheit des erkrankten Seriensiegers Andreas Pölzl (ebenfalls LAC) mit einem fehlerfreien Lauf nicht nur den österreichischen Meistertitel sondern auch die Jahreswertung in der Rangliste 2016. Junior Stefan Kubelka gewann mit Silber bereits seine vierte Medaille bei österreichischen Meisterschaften in diesem Jahr und erkämpfte sich damit auch Platz zwei in der Jahrenwertung. In der Herren-Elite belegte Felix Hartlieb Platz 13; Jasmin Auer schaffte in der Hobbyklasse mit Platz drei den Sprung auf das Siegerpodest. Weitere Top-Ten-Platzierungen: Judit Allwinger (Rang 5 - D 40), Lukas Novak (Rang 6 – H 16 E) und Martin Schmid (Platz 10 – H 45).

Beim Finale im Austria Cup 2016, das als Stadtsprint im 10. Wiener Bezirk ausgetragen wurde, lief es für das Leibnitzer Rumpfteam nicht so gut. Nur Lukas Novak schaffte mit Rang fünf eine Topplatzierung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.