Erfolgreiche Reife- und Diplomprüfung an der HLW Leoben

HLW-Direktor Hans Georg Gottsberger bei der Maturafeier.
6Bilder
  • HLW-Direktor Hans Georg Gottsberger bei der Maturafeier.
  • Foto: Dieter Binder
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Aula der HLW Leoben anlässlich der feierlichen Überreichung der Reife- und Diplomprüfungs- sowie der Abschlussprüfungszeugnisse.
„52 junge Maturantinnen und Maturanten und Fachschüler haben insgesamt 376 Prüfungen abgelegt, bemerkenswerte 98,4 Prozent von ihnen haben bestanden“, verkündete Direktor Hans Georg Gottsberger stolz. Von den insgesamt 52 Kandidatinnen und Kandidaten konnten sich zwei über einen ausgezeichneten und sechs über einen guten Erfolg freuen. Ihnen überreichte Bernd Wernbacher, Obmann des Elternvereins, als Anerkennung ein kleines Präsent.

Lebenslanges Lernen

Umrahmt wurde die stimmungsvolle Feier von musikalischen Beiträgen der Absolventen und der amüsanten Moderation durch den Schulsprecher Matthias Klammer. Christoph Bracher – einer der beiden "Bracher Buam" – sorgte mit einem musikalischen Beitrag auf seiner Harmonika für Begeisterung.
Die Feier selbst stand unter dem Motto eines Zitates von Henry Ford: „Jeder der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.“

Gutes Schulklima

Bereits im April wurden die Diplom- und Abschlussarbeiten präsentiert. In Teams erarbeiteten die Schüler eine Vielzahl von Projekten, die von der Erstellung von Marketingkonzepten für Betriebe, die Herstellung von Honig, Auswirkungen des Laufsportes auf das Herzkreislaufsystem bis hin zur Erstellung von professionellen Webauftritten für Firmen und Institutionen reichten. Bei allen Hürden, die es dabei zu meistern galt, zeigten die jungen Kandidaten der HLW Leoben ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Teamfähigkeit. Auch bei den schriftlichen und mündlichen Prüfungen stellten die nunmehrigen Absolventen ihr Wissen unter Beweis und wandten dieses in praxisnahen Aufgabenstellungen kompetent an.
Die originellen Reden der Klassensprecher und der gemeinsame musikalische Beitrag der Klassenvorstände vermittelten ein lebendiges Bild des guten Schulklimas an der HLW Leoben. Die zweistündige Feier wurde so zu einem kurzweiligen und unterhaltsamen Abend.

Abschied des Direktors

Direktor Hans Georg Gottsberger wünschte den Absolventinnen und Absolventen viel Erfolg für ihre Zukunft und gab ihnen den Rat, ein wenig über den eigenen Tellerrand hinauszublicken, sich den Wind der großen weiten Welt um die Nase wehen zu lassen, sowie die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen in einem neuen Umfeld zu erweitern. Im Rahmen der Feier wurde Direktor Gottsberger – für ihn persönlich war es die 31. und letzte Maturafeier – für seine Leistungen und seinen Einsatz für die HLW Leoben während 35 Jahren gewürdigt.
Mit einem Fingerfood-Buffet auf hohem und professionellem Niveau, für das die HLW Leoben bekannt ist, klang der Abend in gemütlicher Atmosphäre aus.

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.