Arbeitslosigkeit ist leicht gesunken

Helmut Wiesmüller, Geschäftsstellenleiter des AMS Leoben.
  • Helmut Wiesmüller, Geschäftsstellenleiter des AMS Leoben.
  • Foto: Wilke/Mediendienst
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

BEZIRK LEOBEN. "Der Bestand der Arbeitslosigkeit ist mit einem Minus von 0,6 Prozent gemessen am Dezember des Vorjahres leicht rückläufig", berichtet Helmut Wiesmüller, Geschäftsstellenleiter des AMS Leoben.
Derzeit sind 2.329 Menschen, davon 1.002 Frauen und 1.327 Männer, arbeitslos gemeldet. Betrachtet man die Altersstruktur im Detail, sind davon 657 über 50-Jährige und 318 unter 25-Jährige sowie der Großteil (1.354) der arbeitslos gemeldeten Menschen im sogenannten Haupterwerbsalter von 24 bis 49 Jahren.
Ein Zuwachs der Arbeitslosigkeit zeigt sich in den Büro- und Verwaltungsbereichen (+14,9 %) und ein Rückgang der Arbeitslosigkeit im Bereich Metall und Elektro (-14,2 %) - wiederum verglichen mit dem Dezember des Vorjahres.
Mit Ende Dezember 2015 befanden sich 364 Menschen in Schulungen und Ausbildungen, was einen Rückgang von 15,7% bedeutet.

Mehr offene Stellen

Erfreulich ist, dass die Anzahl der offenen Stellen deutlich gestiegen ist: 313 zu besetzende Stellen (um 56 mehr als im Dezember 2014) und 43 offene Lehrstellen (2 davon sind sofort verfügbar, alle anderen Lehrstellen sind ab Frühjahr/Sommer 2016) im Vergleich zu 38 im Vergleichsmonat des Vorjahres.
Nach Berufen unterteilt, finden sich die meisten offenen Stellen in den Berufsgruppen: Metall, Elektro, Technik, Gesundheit, Handel, Fremdenverkehr und in den sogenannten Hilfsberufen.
Die Arbeitslosenquote betrug im Bezirk Leoben Ende November 2015 7,7 Prozent, wobei die steirische Arbeitslosenquote bei 8 Prozent lag.

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.