21.10.2016, 10:28 Uhr

Ein Bürgerforum ohne Barrieren

Klaus Tolliner und Christa Pölzl thematisierten die Barrierefreiheit beim Stammtisch des Bürgerforums. (Foto: KK)
LEOBEN. Um das Thema Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung drehte sich diesmal der Stammtisch des Bürgerforums Leoben, zu dem Organisatorin Christa Pölzl lud. Gastreferent war Klaus Tolliner, der eindrucksvoll über sein persönliches Schicksal und die Herausforderungen im Alltag, die mit Rollstuhl zu bewältigen sind, erzählte. Laut Tolliner ahne der gesunde Mensch kaum, wie viele Barrieren sich Menschen mit Behinderung in den Weg stellen würden. Zudem wurde über Produkte diskutiert, die das Leben von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen erleichtern würden. Dass das Thema Barrierefreiheit viele Menschen berührt, zeigte die große Zahl an Interessierten am Bürgerforum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.