03.04.2017, 11:20 Uhr

"Wie die anderen" - ein Film mit Tiefgang

Paul Rückert, Thomas Schriefl und Sabine Wirnsberger (v.l.). (Foto: Thallmann)
LEOBEN. Das Institut für Familienförderung und die Stadtgemeinde Leoben luden kürzlich zum Film "Wie die anderen" von Constantin Wulff und viele Interessierte folgten der Einladung in den Congress Leoben, um dieses prämierte Werk zu sehen. Gedreht wurde in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklink Tulln. Wulff begleitet in seinem Film betroffene Kinder und Jugendliche und zeigt vor allem das Bemühen der Klinikmitarbeiter.
Im Publikum fanden sich zahlreiche Damen und Herren, welche mit der Handlung im Film durch ihre berufliche Tätigkeit sehr vertraut sind.
Für Besucher, die mit der Materie nichts zu tun haben, war das Gezeigte phasenweise schmerzhaft und berührend. Trotzdem war es wichtig, einen solchen Film zu zeigen und die Probleme der Kinder und Jugendlichen nicht zu verbergen.
Das Institut für Familienförderung bietet kostenlose Therapiemöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und deren Familien an. Telefon: 03842/ 42 22 0 oder 06647 11 588 33.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.