13.11.2016, 17:46 Uhr

Wienerlieder in der Erzberg-Brauerei

Braumeister und Mondscheingeschwister: Reini Schenkermaier, Alexandra Prammer, Walter Czipke, Robert Reinagl (v.l.).
EISENERZ. Man muss nicht immer zum Heurigen gehen, um Wienerlieder zu hören. Aber über den winterlichen Präbichl musste man sich wagen – sofern man nicht Eisenerzer ist. Denn ins Erzbergbräu lud Reini Schenkermaier zu einem außergewöhnlichen Musikgenuss. Das Gespann "Die Mondschein-Brüder", bestehend aus dem Schrammelharmonizisten Walter Czipke, dem Burgschauspieler Robert Reinagl, seit kurzem mit der Kopfstimme von Alexandra Prammer zum Geschwister-Trio erweitert, interpretierte rund um die Biertische Wienerlieder aus zwei Jahrhunderten: "Ohne pomadisierten Glanz zwischen Grant, Liebe, Rausch und Tod", so der Hausherr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.