11.11.2016, 09:04 Uhr

Die Antwort der Stadtverwaltung

Im Budget 2017 ist Geld für das "Alte Rathaus" vorgesehen. (Foto: KK)
Mit den Forderungen und Vorwürfen der Leobener ÖVP betreffend der Umbauten der Rathauspassage und des Kongresszentrums "Altes Rathaus" (siehe Bericht) haben wir die Leobener Stadtverwaltung konfrontiert. Wir wollten wissen, wie der aktuelle Stand ist, ob es private Investoren gibt, ob und welche Mittel im Budget 2017 vorgesehen sind, ob sich die Stadt Leoben zu einem Kongresszentrum in der Innenstadt bekennt und ob es einen neuen Zeitplan für dieses Vorhaben gibt.
Pressechef Gerhard Lukasiewicz übermittelte uns folgendes Statement: "Es gibt eine Reihe von Überlegungen, die in Prüfung sind. 2017 wird dem Gemeinderat die beste Lösung vorgeschlagen werden. Im Budget ist etwas vorgesehen, der diesbezügliche Beschluss wird am 19. Dezember 2016 erfolgen. Dass das Projekt wichtig ist, ist ohne Zweifel.
Sachliche Entscheidungen brauchen sachliche Rahmenbedingungen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.