08.11.2017, 14:08 Uhr

Neue Straßenbeleuchtung am Trabochersee

Es wird hell am Trabochersee: Eine neue Beleuchtung wurde installiert. (Foto: Andreas Jandrischits)
TRABOCH.  Die Gemeinde Traboch investierte in eine neue Beleuchtung am Trabochersee. Durch diese Investition ist nun die gesamte Seestraße, von der Nordeinfahrt bis zur südlichen Ausfahrt, durchgehend beleuchtet. Das dient einerseits der Sicherheit und lädt andererseits vor allem in den späten Nachmittags- und frühen Abendstunden in den Herbst- und Wintermonaten zu Freizeitaktivitäten im Naherholungsgebiet ein. Somit ist es jetzt auch am Abend möglich, den verschiedensten Freizeitaktivitäten nachzugehen.
 

Weitere Investitionen folgen

Auch in den nächsten Jahren wird die Gemeinde Traboch weitere Investitionen am Trabochersee tätigen. Da ein gemeindeübergreifendes, großes Projekt für eine Aufwertung als Naherholungsgebiet und Freizeitareal nicht realisiert werden kann, wird die Gemeinde Traboch jedes Jahr kleinere Investitionen am See umsetzen. An einer Erweiterung des Kinderspielplatzes als auch an einer "Fitmeile" wird gearbeitet.
 

Versprechen der Politiker

Bürgermeister Joachim Lackner: “Die Aufwertung des Naherholungsgebietes Trabochersee ist uns ein großes Anliegen. Die Investitionssumme werden wir auf mehrere Jahre verteilen, je nachdem, wie es die wirtschaftliche Situation des Gemeindebudgets zulässt.” Sein "Vize"  Martin Schuchaneg: “Der Trabochersee lädt jetzt schon zu vielen Freizeitaktivitäten ein. Uns ist natürlich bewusst, dass wir noch einiges verbessern müssen. Leider können wir, als kleine Gemeinde, keine Millionenbeträge investieren. Wir werden uns aber bemühen, dass das Angebot am See ständig verbessert wird. Anregungen aus der Bevölkerung sind herzlich willkommen.”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.