10.11.2017, 18:56 Uhr

Neues Begegnungszentrum in Leoben-Lerchenfeld

Bürgermeister Kurt Wallner eröffnete das Begegnungszentrum Leoben Lerchenfeld.

Die Stadt Leoben errichtete einen multifunktionalen Treffpunkt für Jung und Alt in Lerchenfeld.

LEOBEN. In den Räumlichkeiten der ehemaligen Sparkasse in Lerchenfeld entstand ein modernes Begegnungszentrum für Menschen jeden Alters. „Wir hoffen, dass die Bevölkerung von Lerchenfeld diese Einrichtung annimmt und wir dadurch die Möglichkeit haben, Wünsche und Anliegen vor Ort besser kennenzulernen und zu verstehen“, sagte Bürgermeister Kurt Wallner.

Neuer Raum für den Seniorenclub

Jeden Dienstag und Donnerstag findet hier von 14 bis 17 Uhr der Seniorenclub statt, der von der Absengergasse hierher übersiedelt ist. Helga Schmidt kümmert sich dort um die Senioren.

Aktivitäten für Jugendliche

Mit einer „Mobilen Jugendbetreuung“ will man ein attraktives Angebot für diese Zielgruppe schaffen. Die beiden Jugendkoordinatorinnen Tanja Streibl und Nicole Dvorschak wollen mit Jugendlichen zwischen elf und 18 Jahren zwei Mal die Woche ein attraktives Programm gestalten. Am Freitag, 17. November, findet ab 15 Uhr ein erstes Kennenlernen mit Musik und Getränken statt. „Jugendliche aus allen Stadtteilen sind herzlich willkommen“, lautet die Einladung vonTanja Streibl.

Wohnungssprechtage
In einem Stadtteil mit rund 1.300 Gemeindewohnungen tauchen immer wieder Fragen zum Thema Wohnen auf. Der Wohnungsreferent der Stadt Leoben, Vizebürgermeister Maximilian Jäger, wird im neuen Begegnungszentrum regelmäßig Sprechtage abhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.