31.05.2017, 09:39 Uhr

JUFA Grundlsee nimmt konkrete Formen an

Bgm. Franz Steinegger (r.), JUFA-Managerin Martina Lins (2. v. r.) und JUFA-Geschäftsführer Christian Haagen (2.v .l. ) mit Handwerkern. (Foto: JUFA)

Das JUFA-Hotel Grundlsee wird umgebaut. Ab Ende Juni steht den Gästen ein modernes Haus zur Verfügung.

Der neue JUFA-Hotelstandard ist nun auch am Grundlsee angekommen. Nach den bereits im April abgeschlossenen Umbauarbeiten im Haupthaus wird aktuell ein neuer Bettentrakt errichtet. Sieben Hotelzimmer direkt am Grundlsee stehen den Gästen dort ab Ende Juni zur Verfügung.

Wohlfühl-Ambiente
Der „Relaunch“ im Haupthaus betraf beinahe alle Bereiche. Das Restaurant wurde mit neuen Buffetmöbeln ausgestattet. Zwei getrennt begehbare Stüberl wurden zu einem zusammengelegt, um das Ambiente für die Gäste lockerer zu gestalten. Des Weiteren wurden in den öffentlichen Bereichen des gesamten Hotels Teppichböden verlegt. Diese bringen vor allem eine akustische Verbesserung.

Ein zusätzliches Hotelzimmer

Die Hotelzimmer im JUFA Grundlsee wurden neu ausgemalt und mit neuen TV-Möbeln ausgestattet. Mit dem neuen Leitsystem finden sich die Gäste nun noch besser im Hotel zurecht. Im Untergeschoß des Hotels findet man auch das achte neue Hotelzimmer. Ein Freizeitraum wurde hier in ein Zimmer umgebaut.

Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.