Aktuelles zum Corona-Virus

Händeschütteln ist out – soll helfen die Übertragung des Corona-Virus zu verlangsamen.
  • Händeschütteln ist out – soll helfen die Übertragung des Corona-Virus zu verlangsamen.
  • Foto: mev.de
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Die ersten Präventionsmaßnahmen, die von den Gesundheitsbehörden erlassen wurden, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, beginnen zu greifen.

Davon betroffen sind vor allem Veranstaltungen, die aufgrund der aktuellen Vorgaben des Bundes verschoben bzw. abgesagt werden müssen.

Ab Mittwoch werden darüber hinaus Universitäten und Fachhochschulen geschlossen, Schulen und Kindergärten bleiben vorerst geöffnet.Outdoor-Veranstaltungen über 500 Personen sind abgesagt, Indoor-Veranstaltungen über 100.

Von den Maßnahmen nicht betroffen ist die Gemeinderatswahl. Diese findet wie geplant am 22. März unter verstärkten Hygienebestimmungen statt. Auch der Vorwahltag am kommenden Freitag, 13. März, bleibt bestehen. Hier werden seitens der Gemeinden umfassende Hygienemaßnahmen getroffen, um den Bürgern die Stimmabgabe zu ermöglichen.

Maßnahmen in Liezen

Konkret werden in der Bezirkshauptstadt Liezen alle gemeindeeigenen Veranstaltungen bis Ende März abgesagt. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Maßnahmen im Sport

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben Auswirkungen auf die Fußball-Bundesliga. Die nächsten zwei Runden der obersten Spielklasse und der zweiten Liga werden vorerst ausgesetzt, wie die Liga mitteilte. Laut behördlichen Vorgaben hätten die Spiele ohne Publikum ausgetragen werden müssen.
Da Ende März eine Länderspielpause angesetzt ist, sind davon vorerst die Runden an den kommenden beiden Wochenenden betroffen - konkret die 23. und 24. Runde der Bundesliga bzw. die 20. und 21. Runde der zweiten Liga.

Vor der Aktualität der Corona-Maßnahmen ist selbst Bundeskanzler Sebastian Kurz nicht gefeit. Seinen Obersteiermark-Besuch, zum Beispiel in Mariazell – geplant am 13. März, muss er bereits zum zweiten Mal absagen, diesmal wegen des Veranstaltungsverbots von mehr als erwartbaren 100 Besuchern.
Mittlerweile wurde auch der Steiermark-Frühling am Wiener Rathausplatz von 2. bis 5. April abgesagt.

Wichtige Hinweise zum Corona-Virus

Weiters gilt:
• Waschen Sie Ihre Hände gründlich und regelmäßig mit Wasser und Seife.
• Berühren Sie Augen, Nase und Mund nicht mit den Händen.
• Halten Sie beim Husten oder Niesen Ihren Ellbogen oder ein Papiertaschentuch vor Mund und Nase und entsorgen Sie dieses sofort.
• Wenden Sie sich beim Husten oder Niesen von anderen Personen ab und halten Sie mindestens einen Meter Abstand.
• Verzichten Sie auf Händeschütteln und engen Körperkontakt.
• Vermeiden Sie größere Menschenansammlungen.
• Wenn Sie Symptome aufweisen, bleiben Sie zu Hause und rufen Sie bei der telefonischen Hotline 1450 an.

WOCHE Intern

Von den Maßnahmen der Bundesregierung wurde auch die WOCHE-Redaktion überrascht, weil sie nach Redaktionsschluss der aktuellen Ausgabe von 11./12. März beschlossen wurden. Einige angekündigte Veranstaltungen mussten abgesagt werden oder werden noch abgesagt. Um sich zu vergewissern, welche Veranstaltungen auch tatsächlich stattfinden, ist es ratsam, vorab den Veranstalter zu kontaktieren.

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen