Neue Ausbildungsform: Die BHAK Liezen wird noch europäischer

Mit der "Europa-Hak" startet die BHAK/BHAS Liezen eine neue Ausbildungsform.
  • Mit der "Europa-Hak" startet die BHAK/BHAS Liezen eine neue Ausbildungsform.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Die BHAK/BHAS Liezen bietet ab dem kommenden Schuljahr mit der "Europa-Hak" eine neue Ausbildungsform an. 

Interesse an Wirtschaft und Management sowie die Begeisterung für Fremdsprachen und Kommunikation werden künftig wichtige Voraussetzungen für Berufserfolge im In- und Ausland sein. Firmen suchen vermehrt engagierte Mitarbeiter mit internationaler Wirtschaftsbildung, hoher IT- Kompetenz und ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen.

Internationale Kommunikation

In der „Europa-Hak“ wird der zunehmenden Globalisierung in der Wirtschaft Rechnung getragen. Dabei wird großer Wert auf internationale Kommunikation gelegt. Im Gegenstand „International Business“ ab dem dritten Jahrgang werden beispielsweise länderspezifische Markteintrittsstrategien erarbeitet und Trendanalysen interpretiert. „Vor allem in Fächern wie Creative Business Solutions werden aber auch die Fähigkeiten und Interessen der jungen Menschen aufgegriffen, verfeinert und in den Unterricht eingebaut“, meint Angelika Fuchs, die Koordinatorin der Europa-Hak Liezen.

Neunte Schule in Österreich

Bisher wurde diese spezielle Ausbildung nur an acht Standorten in Österreich angeboten. Direktor Wolfgang Lechner zeigt sich stolz auf die neue Ausbildungsform: „Das Thema Europa ist wichtig und aktuell“, meint er bezugnehmend auf die laufende Brexit-Debatte. Und er fügt hinzu, dass die Schüler mit der Unterrichtssprache Englisch und den zeitgemäßen Unterrichtsgegenständen bestens auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet werden.

Viele Praxiseinheiten

Abwechslungsreiche Lehr- und Lernformen in Zusammenarbeit mit Unternehmen sollen für spannenden Unterricht sorgen. So werden beispielsweise in kleinen Teams eigenständig Projekte mit europäischem oder internationalem Bezug entwickelt. In einschlägigen Praktika erwerben die Schüler darüberhinaus weitere Praxiserfahrung. Die abschließende Diplomarbeit wird schließlich in Kooperation mit einem Auftraggeber aus der Wirtschaft erarbeitet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen