Sportliche Aktivitäten oder kultureller Hochgenuss: In Landl ist vieles möglich

Der Badesee in der Gemeinde Landl ist seit jeher ein beliebter Ausflugsort für Einheimische und Gäste.
6Bilder
  • Der Badesee in der Gemeinde Landl ist seit jeher ein beliebter Ausflugsort für Einheimische und Gäste.
  • Foto: Fuernholzer
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Als touristisch nachhaltiges Projekt gilt der Umbau der alten Volksschule Hieflau in ein Appartementhaus.

Die politischen Vertreter in Landl stehen geschlossen hinter touristischen Investitionen, um die Gemeinde zukunftsfit zu machen und der demographischen Abwanderung entgegenzuwirken. In Hieflau hat die Gemeinde einen neuen Weg beschritten. Das alte Volksschulgebäude wurde in ein Appartementhaus verwandelt und findet seitdem großen Anklang bei den Gästen. Dadurch konnte die Bettenstruktur in der Region erhöht werden – und das ohne große Investoren. Diese Maßnahme wertet einerseits die bestehende Infrastruktur auf und stärkt andererseits den Tourismus.

Zahlreiche Ausflugsziele

Die Gemeinde investiert aber auch in touristische Ausflugsziele, eines davon ist die Palfauer Wasserlochklamm. Mit 30.000 Besuchern jährlich zählt sie auch außerhalb der Region zu den beliebtesten Ausflugszielen der Steiermark. Für die Erhaltung verantwortlich ist die Gemeinde Landl Infrastruktur GmbH, ein Tochterunternehmen der Gemeinde Landl. Sie hat den klaren Auftrag, touristischer Betreiber zu sein, aber auch gezielte Investitionen zu tätigen. Die KG beschäftigt 30 Mitarbeiter über den Sommer.
Seit nunmehr drei Jahren wird die Steiganlage durch die Nothklamm saniert, ein zentraler Streckenabschnitt konnte im Frühjahr für Besucher freigegeben werden. Die aktuelle Bauweise mit stabilem Geländer festigt das „Geodorf Gams“ als Ausflugsziel für Familien. In der Geowerkstatt heißt es fleißig Steine sammeln und schleifen und mit Audioguides werden spannende Höhlenführungen in der Kraushöhle, der einzigartigen Gipskristallhöhle, unterstützt.

Neuer Campingplatz

Die Übersiedelung des Campingplatzes Saggraben in Palfau ist abgeschlossen. Am neu angelegten Campingareal wurde das Nebengebäude fertiggestellt und die Bepflanzung der Anlage bewerkstelligt, damit Campingfreunde die moderne Ausstattung nützen können und sich rundum wohlfühlen. Auch beim Parkplatz Erzhalden konnten mit der Asphaltierung der Einfahrten die Arbeiten abgeschlossen werden. Wild und sanft hat auch die Salzaline, die Bewirtschaftungsagentur der Salza, Fahrt aufgenommen.

Wegtafeln informieren

In allen Landler Ortsteilen wird ein neues Wander- und Spazierwegenetz zur Umsetzung gebracht. Wegtafeln informieren über Routen und Wegverlauf, nach der digitalen Erfassung werden Wanderstartpunkte und eine örtliche Wegeübersicht erstellt.
Kultur und Forstgeschichte bietet die Ausstellung im Forstmuseum Silvanum in Großreifling. In der heurigen Sonderausstellung „Funde erzählen“ ist der benachbarte Nationalpark Kalkalpen zu Gast im Nationalpark Gesäuse und eröffnet interessante Einblicke in die Geschichte Oberösterreichs.
Im gut gefüllten Verkaufskasten sind Museumsmäuse, Wildkräuter, Holzschüsseln, schräge Vögel und duftende Zirbenkissen mit viel Handarbeit vorbereitet. In der Kulturzeitschrift "Da schau her" vom Verein Schloss Trautenfels kann die 40-jährige Entstehungsgeschichte des Silvanums nachgelesen werden.

Neue Chancen

Das heurige Jahr hat gezeigt, dass Outdoor-Sportarten krisenfest sind. Aber auch schon vor Corona boomte beispielsweise der Raftingsport. Die Tourismus-Verantwortlichen sind überzeugt davon, dass diese Art des Tourismus eine große Chance für die Region bietet und dadurch in Zukunft noch mehr Gäste in die Region kommen werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen