Planai-Gondeln werden 12.360 Kilometer entfernt aufgestellt

Die bisherige Planai-Seilbahn wird im teuersten Ort Argentiniens wieder den Betrieb aufnehmen.
  • Die bisherige Planai-Seilbahn wird im teuersten Ort Argentiniens wieder den Betrieb aufnehmen.
  • Foto: Planai-Bahnen
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Im Sommer dieses Jahres entsteht eine moderne Zehner-Kabinenbahn mit höchstem Komfort auf der Planai. Die bisherige Hauptseilbahn war stolze 33 Jahre lang in Betrieb und wurde nun durch Vermittlung des Vorarlberger Unternehmens Pro-Alpin Ropeway Services von einem bekannten malaysischen Unternehmer übernommen. Der Chairman der weltweit agierenden Holding war diesbezüglich im Spätherbst 2018 in Schladming zu Gast und hat sich bei seiner Anwesenheit über den technischen Zustand der Seilbahn informiert. Das Unternehmen wird beide Seilbahnsektionen am anderen „Ende der Welt“, im Skigebiet Las Leñas (Argentinien), aufstellen und voraussichtlich im Sommer 2021 eröffnen.

16 Flugstunden Entfernung

Planai-Geschäftsführer Georg Bliem meint dazu: „Wir freuen uns sehr, dass es für die Planai-Seilbahn ein weiteres Leben gibt. Der Abbau muss nun exakt und genau erfolgen. Von Schladming geht’s für die Seilbahn per Großtransporter und weiter per Schiff nach Argentinien.“
Das Skigebiet Las Leñas liegt im Zentralwesten Argentiniens. Der Skibetrieb findet auf einer Höhe von 2.240 und 3.430 Metern über dem Meeresspiegel statt. Das Gebiet umfasst 2,3 Quadratkilometer Fläche und bietet eine gesamte Pistenlänge von 27 Kilometern. Las Leñas ist 12.360 Kilometer von Schladming entfernt, 16 Flugstunden sind von Wien bis Buenos Aires zu bewältigen. Bei seinem Besuch hat der malaysische Unternehmer eine Einladung ausgesprochen und er freut sich darauf, eine Planai-Delegation bei der Eröffnung in Las Leñas begrüßen zu dürfen.

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.