19.01.2018, 15:16 Uhr

Neue Gastrostars von morgen stehen fest

Sophie Baumberger konnte die Jury überzeugen und belegte in der Kategorie "HGA" den ersten Platz. (Foto: Barbara Majcan Photography)

Bad Gleichenberg: Die heurigen Sieger der Landesmeisterschaften für Tourismusberufe stehen fest. In den Kategorien Küche, Service und HGA wurden die besten Lehrlinge gekürt.

Ein flinkes Klopfen auf einem Schneidbrett, Hefendeckel scheppern metallisch und Elektromixer surren in den Lehrküchen der Landesberufsschule für Tourismus in Bad Gleichenberg. Im leicht verschneiten Kurort ging die Landesmeisterschaft für Tourismusberufe 2018 über die Bühne. Hier wagten es 41 Lehrlinge aus der gesamten Steiermark, sich mit den Besten der Besten zu messen. Unter Anwesenheit der hochkarätig besetzten Jury wurden nicht nur Praxiskenntnisse der Lehrlinge, sondern auch Fachwissen getestet.

Beste Voraussetzungen

Dabei achtete man akribisch genau auf Bug und Falte, auf Etikette und Sauberkeit. Jeder Teilnehmer fand bei diesem von der LBS Bad Gleichenberg und der Wirtschaftskammer Steiermark (Fachgruppe Hotellerie und Gastronomie) organisierten Ranking dieselben Bedingungen und Ausgangsprodukte vor. Natürlich war auch Nervosität angesagt.
Ohne „Lampenfieber“ geht die Premiere daneben, heißt es im Theater. So auch beim Kochen, Kommunizieren und Servieren.

Drei Lehrlinge aus dem Bezirk

Drei Lehrkräfte aus dem Bezirk Liezen reisten mit einem Podestplatz aus Bad Gleichenberg ab. Sophie Baumberger, Hotel Pichlmayrgut, konnte in der Kategorie "HGA" (Hotellgewerbe-Assistent) den ersten Platz erreichen, Anna-Lena Kanzler vom Hotel "Die Wasnerin" wurde Dritte. In der Kategorie "Service" belegte Benjamin Schauppensteiner, ebenfalls vom Hotel "Die Wasnerin" Platz drei.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.