Gemeinderatswahl 2020
SPÖ Langenwang: Ein Masterplan für die Marktgemeinde

Wollen Masterplan für Langenwang erarbeiten: Die Spitzenkandidatin Marianne Milchrahm und das SPÖ-Gemeindeteam.
  • Wollen Masterplan für Langenwang erarbeiten: Die Spitzenkandidatin Marianne Milchrahm und das SPÖ-Gemeindeteam.
  • Foto: nixxipixx.com
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Unter dem Motto "Gemeinsam Zukunft gestalten" geht die SPÖ Langenwang in die Gemeinderatswahlen. Spitzenkandidatin Marianne Milchrahm und ihr Team wollen die lebenswerte Gemeinde so wie bisher auf Basis von Ideen, Vorschlägen und Kritikpunkten aus der Bevölkerung positiv weiterentwickeln. Neben Spitzenkandidatin Marianne Milchrahm, die auch dem Gemeindevorstand angehört, kandidieren mit Robert Kroißmayr und Iris Katzensteiner zwei neue Kandidaten auf den Listenplätzen 2 und 3. Heinz Gruber, Bernd Knollmüller, Claudia Anninger und Helfried Schöggl folgen auf den nächsten Plätzen.

Ziele der SPÖ Langenwang

Ziel der SPÖ ist es, gemeinsam mit den anderen Fraktionen einen Masterplan für die nächsten drei Jahrzehnte zu erarbeiten. Akuten Handlungsbedarf sieht das SPÖ-Gemeindeteam für einen weiteren Nahversorger, für ein neues Altstoffsammelzentrum, für Spielplätze, Straßensanierungen und für Grundstücksbevorratung, die Erweiterung der Ganztagesbetreuung und die Einführung eines Frauensprechtages.

Autor:

Angelina Koidl aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen