26.01.2018, 10:50 Uhr

Schleifarbeiten an den Schienen in Spital am Semmering und Langenwang

Der Schienenschleifzug ist in Spital am Semmering und Langenwang vom 3. bis 6. Februar unterwegs. (Foto: ÖBB/Knaus)

Der Schleifzug ist von 3. bis 6 Februar wieder auf den Schienen in Spital am Semmering und Langenwang im Einsatz. Gearbeitet wird in der Nacht.

Spital/Semmering, Langenwang: In den Gemeindegebieten Gloggnitz, Semmering, Spital am Semmering und Langenwang ist vom 3. bis 6. Februar ein 70 Meter langer Schienenschleifzug mit 2.500 PS im Einsatz, um den Schienen ein ideales Profil zu verleihen.

Vorteile der Schleifarbeiten

Durch die Schleifarbeiten an den Schienen werde der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken durch das Glätten der Schienen reduziert, das Reisen werde dadurch noch ruhiger und angenehmer, für die ÖBB bringe das Schienenschleifen eine Verlängerung der Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der Schienen.

Arbeiten in der Nacht

Wegen des dichten Bahnverkehrs und um den Zugverkehr so wenig wie nötig zu beeinflussen, finden diese Arbeiten an den Schienen in der Nacht statt. Die ÖBB bitten um Verständnis, dass Lärmentwicklungen nicht gänzlich vermieden werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.