Lukas Resetarits ließ die 70er in Spielberg wieder aufleben

51Bilder

Fotos: Michael Blinzer

- Abermals gelang es Kulturguru Rudi Weißenbacher sehr zur Freude eines begeisterten Publikums eine der Kabarettgrößen der heimischen Szene nach Spielberg zu holen.

Der mittlerweile 70 jährige Lukas Resetarits entführte in seinem 26. Bühnenprogramm die Besucher in die guten, alten 70er. Farbenfroh und auf den Punkt gebracht erzählte er von den großen Erlebnissen dieser Epoche. Sei es das entdeckte Interesse des jungen Resetarits an Gewinnspielen oder den Aufschwung der KGM-Großmärkte. Wobei: Das der mögliche Gewinn eines Hauses ohne Grundstück oder der vermeintlich sichere Gewinn des ersten Autos durchaus auch schlaflose Nächte bereiten kann wurde ebenso witzig und schwungvoll erzählt wie die Erfahrungen mit dem ersten eigenen Auto - einem R4. Auch die Thematik Rauchpausen beim Job und vieles mehr sorgte im ersten Teil für feuchte Augen.

Der zweite Teil wurde stattdessen etwas politischer allerdings aufgrund der bildlichen Beschreibung und des besonderen Schmäh des Protagonisten keinesfalls langweilig.

Einen Bericht über die Veranstaltung finden Sie in der kommenden Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen