Murtal
Steiraman Styrian X-treme Triathlon (+Video)

Die Organisatoren Uwe und Doris Zitzenbacher gratulierten dem SU TRI Styria-Bergtriathlon-Meisterpaar Lena-Maria Aichner und Christian Haas.
3Bilder
  • Die Organisatoren Uwe und Doris Zitzenbacher gratulierten dem SU TRI Styria-Bergtriathlon-Meisterpaar Lena-Maria Aichner und Christian Haas.
  • Foto: Alfred Taucher
  • hochgeladen von Julia Gerold

Schwimmen, Rad fahren und Laufen. Für viele ist schon ein normaler Triathlon eine Herausforderung. Es geht aber noch viel extremer.

MURTAL. Zum dritten Mal wurde der Steiraman Styrian X-treme Triathlon veranstaltet. Dabei galt es 1.000 Meter in der Lagune zu schwimmen, danach 42 Kilometer am Rad zur Wechselzone auf der Schmelz in die Pedale zu treten und anschließend noch einen 12-Kilometer-Berglauf auf den Kreiskogel abzuspulen. 

Ergebnisse

Beim dritten STEIRAMAN Styrian X-treme Triathlon mit rund 60 hartgesottenen Einzelteilnehmern und 14 Staffeln aus fünf Nationen ging es für alle steirischen Triathletinnen und Triathleten auch um weiß-grünes Bergtriathlon-Edelmetall. Nach 1.000 Meter-Schwimmen in der grünen Lagune in St. Margarethen/Knittelfeld, 42 Radkilometer in Richtung Truppenübungsplatz Seetal und abschließenden zwölf Berglauf-Kilometer am Kreiskogel durfte man im SU TRI Styria-Sportlerlager nicht nur über die Tagesbestzeiten sondern auch über „Doppel-Gold“ jubeln. Bei den Damen machte sich Lena-Maria Aichner (3:41,22 Stunden) an ihrem 28. Geburtstag selbst das schönste Geschenk. Dahinter sicherten sich ihre Klubkollegin Simone Trummler (4:18,06) und „Lokalmatadorin“ Sabine Haßler (Team Wipfelwanderweglauf/4:39,15) die weiteren Medaillen. Mit Christian Haas setzte sich bei den Herren der Topfavorit durch. Mit seiner Endzeit von 3:15,47 verfehlte er zwar um rund sechs Minuten seine Streckenrekordzeit aus dem Vorjahr blieb aber in der Meisterschaftswertung dennoch klar vor Hans-Jürgen Haslinger (Tridee/3:26,51) und Florian Schullin (Omnibiotic Power Team/3:45,29) siegreich.
In der Staffelwertung sorgte ÖSV-Skibergsteiger-Nationalteammitglied Armin Höfl (1:16,00) als Mitglied der siegreichen Staffel „Buff Austria“ (2:57,00) der auch Christopher Pöllinger (Schwimmen),und Wolfgang Pausch (Laufen) angehörten mit einer neuen Streckenrekordzeit auf der Radstrecke (1:16,00). Der Krakauer hält seit dem Vorjahr auch bereits die Rekordzeit auf der Steiraman-Berglaufstrecke. Für die Topzeit in der grünen Lagune sorgte Pia Fessl (Two Half Man and a Woman/14:20) und der schnellste Bergläufer war Bernhard Plank (Elektro Bauer/1:13,18). Das Organisatorenduo Doris und Uwe Zitzenbacher von der Judenburger Sporteventagentur EvenDZ erhielt am Ende von allen Teilnehmern viel Applaus für die perfekte Organisation und durfte sich auch über eine unfallfrei verlaufene Sportveranstaltung freuen.
Für die Topzeiten beim erstmals ausgetragenen Skyrun sorgten Christian Mühlbacher (1:27,33) und Claudia Rosegger (1:32,22).

Klassensieger beim Steiraman-Styrian X-Treme Triathlon

Einzelwertung: Lena-Maria Aichner, Daniela Zlöbl, Martina Donner, Ute Dittrich, Christian Schwald, Christian Haas, Christian Bruckner, Hubert Fessl, Alois Puntigam. Staffeln: Herren: Buff Austria (Christopher Pöllinger, Armin Höfl, Wolfgang Pausch). Mixed: Two Half Man and a Woman (Pia Fessl, Christian Schaffer, Stefan Johann Liebminger). Skyrun-Klassensieger: Magdalena Schötz, Claudia Rosegger, Gerlinde, Rauchlahner, Christian Mühlbacher, Thomas Steinkellner, Johann Grosshammer, Kurt Macher.

Bericht: Alfred Taucher und Julia Gerold

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen