14.01.2018, 23:10 Uhr

Eine lange Nacht im Großlobminger Schloß

Fotos: Heinz Waldhuber -

„Wir wollten uns diesmal von einer anderen Seite präsentieren und uns damit von den typischen Schulveranstaltungen abheben“, betonte die Leiterin der landwirtschaftlichen Fachschule Großlobming, Andreas Raser, als am vergangenen Freitag zu einer „Langen Nacht im Schloß“ eingeladen wurde. Mit Feuereifer waren die Mädchen der einzelnen Klassen an die Durchführung des Programmes gegangen, bei dem’s nicht nur darum ging, Mut im Hexenhaus zu zeigen sondern auch die eigenen Sinne auf einer Erkennungsstrasse richtig einzusetzen. Geräusche, Gerüche und so manch andere Eindrücke galt es dabei richtig zuzuordnen. Geschmack wiederum war bei einem ausgezeichneten Kulinarium im Stile eines „Candlelight-Dinners“ gefragt, auf das sich die Besucher nach einer Tour durch das Schloß zurückziehen konnten. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen. 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.